Minchan von VERIVERY entschuldigt sich für seine unsensiblen Kommentare
picture credit: Jellyfish Entertainment

Minchan von VERIVERY sieht sich im Moment mit heftiger Kritik konfrontiert, nachdem er recht unsensible Kommentare über eine ehemalige Mitschülerin von sich gegeben hat.

Während einer Liveübertragung saß er mit Hoyoung und Kangmin vor der Kamera. Währenddessen erklärte Minchan:

In meinem dritten Jahr der Mittelschule gab es diese Berühmtheit, die auf unsere Schule wechselte.

Hoyoung fragte daraufhin, ob sie auch heute noch eine Berühmtheit sein würde. Minchan war sich nicht sicher darüber, Kangmin erwähnte, dass sie eine Sunbae wäre. Also Senior zu VERIVERY, wodurch sie ihr eigentlich Respekt zollen sollten. Schließlich steht ihr Minchan nicht nahe.

Minchan sagte daraufhin weiter:

Ich weiß es nicht, aber wenn man damals den Namen ihrer Gruppe auf Naver schrieb, tauchten sie auf.

Viele Fans störten sich noch nicht einmal daran, dass er in dem Moment so über sie sprach. Aber seine nächsten Worte besiegelten die Sache schließlich:

Aber es war nicht so, dass sie ein Album oder irgendwelche Songs herausgebracht hatten, sie hatten einen Gruppennamen und sie war eines der Mitglieder der Gruppe. Also dachte ich ‚Oh, sie ist eine Berühmtheit.‘ Aber… wie soll ich das sagen… meine Fantasien waren zerstört.

Wenn jemals damals eine Berühmtheit war, bedeutete das für mich, dass derjenige hübsch und gutaussehend war, wie jemand aus einer anderen Welt. Aber irgendwie kam sie mir sehr bekannt vor. Weil wir immer Gesichter wie unseres sehen, oder? Unsere Freunde in der Schule tragen nicht wirklich Make-up und so weiter, oder? Sie hatte kein herausragendes Aussehen oder so. Dann dachte ich: ‚Oh, Prominente sind auch Menschen.‘ Aber sie fuhr in einem weißen Van, also…

Die Gruppe solle mit dem Buchstaben B beginnen und aus vier Silben bestehen. Das wurde im Laufe der Übertragung auch verraten.

Auch wurden Hoyoung und Kangmin in den Augen der Fans zunehmend nervöser mit der Art und Weise, wie Minchan seine ehemalige Schulkollegin beschrieb.

Das komplette Video auf Vlive wurde mittlerweile gelöscht, Minchan hat nun auf Twitter eine Entschuldigung verfasst.

Hallo, das ist Minchan.

Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen, die sich mit meinen Worten und Taten bei der Übertragung von Navers V Live am 6. Januar unwohl gefühlt haben.

Damit in Zukunft nicht dasselbe noch einmal passiert, werde ich jemand sein, der vorsichtig mit dem ist, was er sagt, und in allem ernsthaft handelt.

Ich werde sie auch direkt kontaktieren und mich bei ihr entschuldigen.

Ich denke tief über meine Handlungen und vorschnellen Worte nach und entschuldige mich noch einmal.

Fans der Gruppe sind froh, dass er sich für seine Worte entschuldigt hat. Vielfach heißt es nun, dass er seine Botschaft darüber, dass Idols genauso nur Menschen sind, auch hätte rüberbringen können, ohne dabei ein anderes Idol in die Sache reinzuziehen. Vor allem, da nun Spekulationen darüber angestellt werden, wen er gemeint haben könnte. Was natürlich die Bemerkung über ihr Aussehen am Ende trotz allem nicht rechtfertigt.

Nachfolgend mein persönlicher Kommentar.

An dieser Stelle möchte ich euch natürlich bitten, nicht auf den Hate-Train aufzuspringen, der gerade auf ihn zurollt. Es sind bereits die ersten üblen Tweets darüber unterwegs, dass er nach seinen eigenen Standards genauso kein Idol sein dürfte und so etwas ist einfach unnötig. Er hat einen Fehler gemacht, versprochen daraus zu lernen und das muss man ihm zugestehen. Wer nun aber beginnt, ihn zu beleidigen, macht sich nicht besser als das, was er selbst verurteilt.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!