Memories of Murder

Wir schreiben das Jahr 1986. Ein bestialischer Serienmörder treibt in einem kleinen Dorf nahe Seoul sein Unwesen. Der ortsansässige Polizeikommissar Park Dooman und der aus seoul beorderte Spezialbeauftragte Seo Taeyoon, nehmen sich des Falles an. Beide Ermittler versuchen mit jeweils grundverschiedenen Methoden, dem Mörder habhaft zu werden.

OriginaltitelEs ist der Beginn eines packenden Katz und Maus-Spieles gegen einen scheinbar unfehlbaren Gegner.

Von der Beschreibung des Films und der elitären Besetzung erwartet man sich eigentlich um einiges mehr, als einen langsam schleichenden Film mit einer großen Portion eigenem Humor.

Nichts desto trotz beruht dieser Film auf einer wahren Begebenheit und beschreibt kritisch und bewusst übertrieben die damalige Polizei und deren Verhaltensmuster.

Die sehr gute Inszenierung als auch die schauspielerische Leistung können so einiges wiedergutmachen, was von der Handlung zunächst an Liebe für den Film zerstört wird. Daher kann ich ihn dennoch guten Gewissens an jeden Filmliebhaber weiterempfehlen.

살인의 추억
Regisseur
Bong Joonho
Erscheinungsjahr
2003
Genre
Krimi, Thriller
Filmdauer
132 Minuten
Film auf Amazon kaufen*
Schauspieler
Byun Heebong

Kim Sangkyung

Park Haeil

Park Noshik

Ryu Taeho

Song Jaeho

Song Kangho

Gesamtbewertung

News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -