Mal wieder verändert MelOn sein Chartsystem – hier mehr zum Update

In jüngster Vergangenheit hat MelOn mit den Latest 24Hits eine neue Liste eingeführt. Diese werden nun zu den Recent Charts, die allgemeinen 24Hits werden hingegen zu TOP100 umbenannt. Aber nicht nur der Name verändert sich, auch an der Kalkulation, wie diese Liste sortiert wird, sind einige Feinschliffe vorgenommen worden.

So werden in den TOP100 zu 50 Prozent Aktivitäten einfließen, die mit den letzten 24 Stunden zu tun haben und 50 Prozent ausschließlich aus den vorherigen 60 Minuten bestimmt werden. Allerdings gibt es im Zeitraum von 1 bis 7 Uhr früh kaum Aktivitäten, die zur Messung herangezogen werden können. In diesem Zeitfenster werden 100 Prozent der Charts durch die letzten 24 Stunden definiert.

Alle Songs in dieser Liste werden außerdem ab sofort eine Anzeige darüber anbieten, wie oft sie in den vergangenen fünf Minuten gehört worden sind, auch für die letzte Stunde und die letzten 24 Stunden wird es Aufstellungen zum Nachschauen geben.

Ein neuer Reiter innerhalb der App erlaubt es den Wissbegierigen zudem, welche Songs die Charts neu betreten haben, welche sich in ihrer Position wie genau verändert haben und wie sich die Charts für von ihnen markierte Songs verändert haben.

Um dies alles zu bewerkstelligen, wurde eine neue Abteilung innerhalb des Unternehmens gegründet, die sich ausschließlich mit den Charts befasst. So sollen auch sämtliche Verdachtsmomente zur Chartmanipulation direkt abgefangen und bearbeitet werden.

Das neue System startet ab 9. August.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!