MAJORS Fans bitten um Hilfe: Die Band wird vom Label zerstört
picture credit: ANS Entertainment

Zuletzt wurde bekanntgegeben, dass Puppen von den Membern der Girlgroup MAJORS produziert werden. Wie sich nun aber rausstellt, scheint die Band ein grobes Problem zu haben.

Mehrere internationale Fans der Band sind auf mich zugekommen, mit der Bitte, eine Sache anzusprechen: Das Label scheint die Band absolut nicht gut zu behandeln.

So hat im vergangenen November Member Vita ihren Instagramaccount deaktiviert und scheint dadurch auch natürlich nicht mehr in der Liste der gefolgten Accounts seitens der Band auf.

Vita-Instagram

Ob sie damit die Gruppe verlassen hat, ist unklar.Mehrfach wurde schon Kontakt zum Label und den anderen Membern aufgenommen, aber die Fans erhalten keinerlei Reaktion. Auch gab es schon offizielle Situationen, in denen Vita einfach nicht dabei war.

Fans versuchen aktuell #WhereIsVita in die Twitter Trends zu bekommen, um eine Antwort vom Label zu erhalten.

Darüber hinaus scheinen bei ANS Entertainment finanzielle Schwierigkeiten zu bestehen. Die Gruppe bekommt kaum Content, was an fehlender Produktion und womöglich auch fehlendem Personal liegen kann. Auch soll es keine offiziellen Proberäume geben und auch Mentoren scheinen nicht beim Label zu sein.

Mittlerweile ist die Gruppe in Bezug auf ihre musikalische Karriere schon seit längerer Zeit inaktiv. Auf den offiziellen Social Media Accounts passiert kaum etwas.

Das Debüt und auch das erste Comeback der Gruppe soll einerseits zu vorschnell veröffentlicht worden sein, auch Promotions hat es kaum gegeben. So waren die Mädels insgesamt nur sieben Mal in Musik Shows zu Gast.

Im Moment bleibt den Fans nur, andere darauf aufmerksam zu machen und so das Label zu einer Stellungnahme zu bewegen. Einen allgemeinen Hashtag dazu gibt es noch keinen.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!