Kim Dongwan (Shinhwa) hat mit einem Stalker zu kämpfen
picture credit: 다융

Ein Stalker hat eine provokante Nachricht auf einem Brief in Kim Dongwans Briefkasten hinterlassen und den Star verärgert. Der Member von Shinhwa hat am Samstag ein Foto der Nachricht auf Instagram geteilt. Ein genauer Blick auf den Brief zeigt, dass er am 25. Juni von einem Postamt in Suwon an ein Amt im Gebiet Ingyedong im Bezirk Paldal in Suwon übergeben wurde.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

저만의 공간에서 안정감을 느끼고 싶은 마음을 존중해주세요.

Ein Beitrag geteilt von 김동완 (@danedwkim11) am

Ich habe mir den Arsch auf die Suche nach deinem Haus gemacht. Ich kenne dich! Ich habe dich gefunden!

Kims Kommentar dazu zeigt deutlich, dass der Streich ihn verärgert.

Bitte respektieren Sie den Wunsch, dass ich mich in meinem privaten Bereich sicher fühlen möchte.

Datenschutzverletzungen durch Fans sind für Kim nichts Neues. Zuletzt gab es im Januar eine an solche Personen gerichtete Warnung. Sein Unternehmen forderte diese Sasaengfans online dazu auf, so etwas zu unterlassen. Zusätzlich sollen sie keine Lebensmittel mehr in seinem Haus oder im Vorort hinterlassen, da dies Wildschweine anlocken und die Nachbarschaft bedrohen kann.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!