Kennt ihr diese Songs von JYP?
picture credit: acrofan.com

Wenn Park Jinyoung – auch bekannt als JYP – eines draufhat, dann diese besonders exzentrische Ader voller Selbstironie. Er liebt seine Arbeit, er liebt die Musik und er liebt ganz gewiss das Showbusiness. Aber viele wissen gar nicht, dass der Labelchef selbst auch nach wie vor Musik produziert. Für seine Musikvideos werden dann ganz plötzlich Stars, die bei ihm unter Vertrag stehen, zu Backgroundtänzern. Oder er disst sie auf eine liebevoll-väterliche Art und Weise. Und nein, ich spreche im Moment nicht davon, wie er sich in Wonder Girl’s Nobody genial selbstinszentiert hat. Obwohl das auch eine Erwähnung wert ist natürlich. Hier geht es nun wirklich um Songs, die er selbst performt und aufgenommen hat.

Still Alive

Fire (feat. Conan O’Brien, Steven Yeun & Jimin Park)

Who’s your Mama? (feat. Jessi)

Und natürlich, er kann auch ganz ernst sein. Tatsächlich sind leider seine Songs, in denen er ganz ernst bleibt und die in ihren Lyrics eine tiefe Bedeutung haben, eher unbekannt. Hört euch unbedingt die folgenden drei an:

You’re The One

No Love No More

Had enough parties


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!