Kang Hyun verlässt High School Rapper 4 nach Anschuldigungen

Der Teilnehmer Kang Hyun verlässt die Show High School Rapper 4, nachdem Anschuldigungen vor zwei Tagen aufgetaucht sind, dass er im Jahr 2018 sexuell übergriffig gewesen sein soll.

Auch in seinem Fall gab es, wie bei aktuellen Berichten bezüglich Mobbing, die sich gegen diverse Schauspieler und Idols richten, einen Post in einer Onlinecommunity. Schon kurze Zeit später gab Mnet bekannt, dass er die Show verlassen würde und man ihn aus den zukünftigen Episoden herauseditieren werde.

Von offizieller Seite heißt es hierzu:

Vor dem Start des Programms hatten die Produzenten der Show eingehende Treffen mit jedem der 40 Teilnehmer. Wir haben jedoch während des Prozesses vor den Dreharbeiten nichts über das Problem mit dem Kandidaten Kang Hyun gehört.

Nachdem wir den Online-Beitrag zu Kang Hyun gesehen hatten, haben wir beim Teilnehmer selbst nachgefragt, ob er wahr ist. Kang Hyun entschuldigte sich für die Entstehung eines Skandals und sagte, dass er vom Programm zurücktreten werde.

Dementsprechend haben die Produzenten beschlossen, alle Aufnahmen im Zusammenhang mit dem Kandidaten Kang Hyun vor zukünftigen Sendungen vollständig zu bearbeiten. Wir entschuldigen uns bei den Zuschauern für die Unannehmlichkeiten, die wir verursacht haben.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE! (Zahlung erfolgt über PayPal)