K-Netizens sind begeistert von internationalen GOT7 Fans picture credit: KOREA.net

Knapp die Hälfte ihrer Worldtour haben sie nun hinter sich und schon jetzt sind die K-Netizens fasziniert von den internationalen Fans. Laute Fanchants – vor allem mit den koreanischen Namen – Banner mit Hangulzeichen und die übermäßigen Berichterstattungen auf verschiedenen Social Media Plattformen sind nur ein paar der Gründe, die hierzu ihren Teil beitragen. Doch nicht nur die Netizens, sondern auch die iGOT7s aus Korea sind hellauf darüber begeistert. Und auch die Jungs selbst freuen sich riesig über den großen Erfolg.

Hier nur ein paar ihrer Meilensteine während der letzten Tage:

  • Das Konzert in Moskau war ausverkauft. Es war das erste KPOP Konzert in Russland, das vollständig ausverkauft worden ist.
  • Außerdem wurden die Jungs gleich am nächsten Tag auf dem Cover einer bekannten russischen Zeitschrift abgebildet.
  • Kaum wo wurden so viele Tränen vergossen, als nach dem Hi-Touch in Deutschland.
  • Die deutschen Fans veranstalteten ein Banner-Projekt, bei dem sie sich in Hangul bei den Jungs dafür bedankten, dass sie nun hier waren.
  • Nachdem das Konzert in Berlin beendet war, blieben noch viele Fans und sangen weiter.
  • Auch die Pariser Venue war vollständig ausverkauft.

got7_1

got7_2

got7_3

got7_4

got7_5

Die GOT-Pride ist stark, egal wo! Ahgases rund um den Globus geben ihren Jungs wahrlich ein Zuhause und zeigen ihnen, wie glücklich sie darüber sind, mit ihnen ein großes Fest feiern zu dürfen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber das lässt nicht nur K-Netizens kalt!

News Reporter
- Werbung -