JYP Ent. spendet 300 Mio. Won für die Versorgung behinderter Kinder

JYP Entertainment hat sich bereits vor Jahren zu einer Partnerschaft mit World Vision zusammengeschlossen und im Zuge dessen nun erneut eine Spende in Höähe von 300 Mio. Won (umgerechnet rund 266.000 US-Dollar) getätigt. Das Geld kommt behinderten Kindern zugute, die damit rundum versorgt werden.

Gemeinsam mit dem Vizepräsident des Labels, Byun Sangbong, war auch Junho von 2PM anwesend, um das gespendete Geld zu überreichen. Anwesend waren bei der Zeremonie der Vorsitzende von World Vision, Cho Myunghwan, sowie dessen Vize, Han Snagho.

Es handelt sich dabei um eine Fortsetzung der Every Dream Matters! Kampagne, der sich das Label im Jahr 2019 angeschlossen hat. Beginnend mit diesem Projekt wurde die genannte Summe bisher jedes Jahr bezahlt, um damit rund 200 Kinder ein ganzes Jahr lang unterstützen zu können. 2PM’s Junho ist bereits seit 2011 einer der Botschafter von World Vision.

Das Gefühl der Freude, das entsteht, wenn man hilft, ist wirklich etwas Einzigartiges. Umso wichtiger ist es, von World Vision begleitet zu werden, mit der wir schon lange zusammenarbeiten. Ich hoffe, wir können unsere Träume mit diesen Kindern teilen.

Es war traurig zu sehen, dass diese Freunde, die endlose Möglichkeiten haben, ihre Träume aufgrund ihrer Situation nicht erfüllen können, aber ich hoffe, dass unsere Hilfe ein Grund zur Hoffnung für sie sein wird. Junho von 2PM


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE! (Zahlung erfolgt über PayPal)