IZ*ONE hatten ihr Abschlusskonzert – wir nehmen Abschied

Vor wenigen Stunden hat das Abschiedkonzert von IZ*ONE stattgefunden und wir nehmen nun Abschied von dieser Girlband.

2018 wurden sie durch CJ E&M im Rahmen von Produce 48 zusammengestellt. Zunächst war geplant, dass die Gruppe für rund zweieinhalb Jahre zusammen promoten wird und trotz der großen Beliebtheit, die sie dabei erreicht haben, wurden sich die involvierten Labels leider nicht einig, sodass sie nicht zu einer fixen Band werden konnten.

In dieser Zeit haben sie mehrere Releases rausgebracht, die mit mehreren Awards ausgezeichnet wurden. So erhielten sie 2020 auch einen Bonsang Award bei den Soribada Best K-Music Awards und wurden im selben Jahr von den APAN Awards unter die Top 10 Artists aufgenommen. 20201 folgte bei den Seoul Music Awards der zweite Bonsang.

Sie haben im Jahr 2020 mit BLOOM*IZ den Rekord für die höchsten Verkäufe in der ersten Woche gebrochen, den zuvor TWICE gesetzt hatten und schafften dies mit Oneiric Diary dann erneut. Außerdem erhielt ihr Debütsong La Vie en Rose nach nur 10 Tagen die erste Trophäe innerhalb einer Musikshow. Damit haben sie den Rekord von BLACKPINK gebrochen, die 13 Tage dafür benötigt hatten. Das Debütalbum erzielte mehr als 100.000 Verkäufe nach nur drei Tagen.

Zu den Mitgliedern zählten:

  • Kwon Eunbi
  • Miyawaki Sakura
  • Kang Hyewon
  • Choi Yena
  • Lee Chaeyeon
  • Kim Chaewon
  • Kim Minju
  • Yabuki Nako
  • Honda Hitomi
  • Jo Yuri
  • Ahn Yujin
  • Jang Wonyoung

Nach dem Disbanding werden die japanischen Member voraussichtlich wieder in ihr Heimatland zurückkehren. Aktuell ist nicht klar, ob und inwieweit sie sich einer weiteren Karriere in Korea widmen werden. Die Gerüchte, dass Miyawaki Sakura einen Vertrag bei Big Hit Entertainment unterzeichnen würde, stimmen zwar soweit, allerdings ist es noch zu keinem Ergebnis gekommen.

Besonders herzzerreißend ist im Hinblick auf das Disbanding, dass dass sie zuletzt am 7. November 2019 vor ihren Fans aufgetreten sind, als sie ihr Comeback mit BLOOM*IZ hatten. Das liegt fast anderthalb Jahre zurück, damit haben sie 16/17 Monate nichtmehr vor einer Gruppe performt, bevor es zu ihrem Vertragsende gekommen ist.

Fans hoffen daher nun darauf, dass es noch einmal zu einem Treffen und damit einem Konzert kommt, sobald die weltweite Pandemie vorüber ist.

Auf Wiedersehen IZ*ONE – und viel Erfolg jeder einzelnen von euch in eurer weiteren Karriere!


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!