Hong Seongsung und CUBE Ent. gehen getrennte Wege

Bis vor wenigen Stunden war Hong Seongsung ein Produzent unter CUBE Entertainment. Nun trennte er sich von der Agentur und veröffentlichte am 31. März ein Statement zu seinen Gründen auf Twitter.

Neue Interessensvertreter sollen kein Interesse daran haben, was mit den Künstlern passiere, die bei dem Label unter Vertrag stünden.

Hier findet ihr das übersetzte Statement:

Für alle Fans, die Cube lieben,

Ich wollte mich an diesem kleinen Ort verabschieden, an dem wir miteinander kommunizierten.

Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass die Leute, die ich für gute Partner hielt, mich eigentlich nicht in dieser Firma haben wollten.

Ich wollte nicht, dass meine Bemühungen für Cube zu Verschwendung werden, und ich war sehr glücklich, auch während meines langen Aufenthalts im Krankenhausbett für das Unternehmen zu arbeiten.

Ich kann keine Worte finden, um meine Enttäuschung und Leere zu beschreiben.

Es ist herzzerreißend, dass sich starke Vertrauensstellungen und Bindungen so leicht ändern können, aber es liegt an den verbleibenden Menschen, eine glänzende Zukunft für Cube zu schaffen.

Ich verlasse Cube, die Firma, auf die ich mein ganzes Leben lang gespielt habe.

Aber ich werde dich bald wiedersehen.

Bitte setzt eure Liebe und Unterstützung für Cube-Künstler fort, und ich hoffe, dass ihr alle glücklich seid.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.