Heute ist Haji – Sommersonnenwende

Beginnend mit heute, dem 21. Juni bis einschließlich 7. Juli ist weltweit die diesjährige Sommersonnenwende. In Korea bezeichnet man das als Haji 하지. Es markiert das zehnte von 24 solaren Zeitspannen über das ganze Jahr hinweg. Diese werden zumindest in China und dadurch auch zumeist im gesamten großasiatischen Raum den zwölf Sternzeichen zugesprochen. Hierbei handelt es sich um:

Steinbock – 22.12 bis 20.01.

  • Leichte Kälte
  • Starke Kälte – 20.01.

Wassermann – 21.01. bis 19.02.

  • Frühlingsbeginn
  • Regenzeit – 19.02.

Fische – 20.02. bis 20.03.

  • Erwachen der Insekten
  • Winterbeginn – 21.03.

Widder – 21.03. bis 20.04.

  • Klares und helles Wetter
  • Kornregen – 20.04.

Stier – 21.04. bis 20.05.

  • Sommerbeginn
  • Erste Ernten – 21. Mai

Zwillinge – 21.05. bis 21.06.

  • “Korn im Ohr”
  • Sommerbeginn – 21.06.

Krebs – 22.06. bis 23.07.

  • Leichte Hitze
  • Starke Hitze – 23.07.

Löwe – 24.07. bis 23.08.

  • Herbstbeginn
  • Eingeschränkte Hitze – 23.08.

Jungfrau – 24.08. bis 23.09.

  • Weißer Tau
  • Herbstbeginn – 23.09.

Waage – 24.09. bis 23.10.

  • Kalter Tau
  • beginnender Frost – 23.10.

Skorpion – 24.10. bis 22.11.

  • Winterbeginn
  • Erster Schneefall – 22.11.

Schütze – 23.11. bis 21.12.

  • Starker Schneefall
  • Winterbeginn – 22.12.

Da es sich dabei um einen Kalender handelt, der im Prinzip einfach die einzelnen Sonnenphasen über das Jahr hinweg protokolliert, findet er natürlich weltweit in ähnlicher Form Anwendung. Hier bei uns würde man ihn zum Beispiel unter der Bezeichnung des Bauernkalenders kennen, da er in erster Linie für die Landwirtschaft von hoher Bedeutung ist.

So dürfte euch zum Beispiel aufgefallen sein, dass sich stets zweimal der Beginn einer Jahreszeit in diesem Zyklus findet. Einmal handelt es sich dabei um den weltweiten Beginn, wie eben heute auch der offizielle Sommerbeginn stattfindet, und dann gibt es dann noch den Start der jeweils landwirtschaftlichen Ertragszeit. Soll bedeuten, dass beispielsweise Pflanzen, die im Frühling geerntet werden, bereits vor der Regenzeit angesetzt werden müssen.

reisfeder-haji

Warum die Sommersonnenwende von so hoher Bedeutung ist

An diesem Tag haben wir weltweit den längsten Tag und die kürzeste Nacht im ganzen Jahr. Die Silbe 지 im Wort 하지 bedeutet wörtlich übersetzt Höhepunkt. Folglich könnte man diese Zeit im Sommer als den Höhepunkt des Sommers bezeichnen, da die Sonne hier eine Himmelslänge von 90° zur Erde einnimmt.

Weltweit bereiten sich Bauern in dieser kurzen Zeit des Jahres auf die große Regenzeit vor. In Asien ist das die Monsun-Zeit. Starke Regenfälle bereiten die Felder darauf vor, das ganze Jahr über besonders zu erblühen. Die Bauern beginnen damit, Buchweizen, Chilipflanzen und jede Menge Reisfelder zu säen, züchten Seidenwürmer und ernten Kartoffeln, Knoblauch, Gerste und Hanf.

Traditionell lebende Farmer widmen sich in dieser Zeit auch den Opferritualen. Diese kennt man als Giuje 기우제, was wörtlich übersetzt die Gebete für den Regen sind. Im Prinzip handelt es sich hier aber nicht um tatsächliche Opfer, sondern um die eigene Demut, die den obigen Göttern gesandt wird. Das passiert in Form von vielen Tänzen und Gebeten.

Wichtige Tage, die noch zur Zeit des Haji gehören
  • Am 5. Juni beginnt stets das Mangjong 망종, was der Tag ist, an dem die Gerste-Ernte beginnt.
  • Am 7. Juli ist Soseo 소서. Hierbei handelt es sich wörtlich übersetzt um den heißesten Tag des Jahres.
News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -