Heftige Kritik für „After School Excitement“ wegen Editing & SNSD’s Yuri

Die Survival Show After School Excitement steht im Moment heftig in der Kritik. Das Editing der Episode, die am 12. Dezember ausgestrahlt wurde, lässt es so wirken, als wäre SNSD’s Yuri äußerst oberflächlich und gemein.

Zu sehen ist die Sängerin nämlich, wie sie den Trainee Lee Seungeun zunächst sehr für ihr Gesangstalent lobt. Wenig später wird sie dennoch aus der Show eliminiert. Als Begründung soll Yuri sagen, dass sie kein Gesicht habe, das viele Fans anziehen könnte.

So etwas zu sagen ist grundsätzlich einmal legitim, wenn auch nicht weniger problematisch aufgrund seiner Oberflächlichkeit. Darauf basiert die KPOP Branche allerdings zu großen Teilen. Dass Seungeun deshalb eliminiert wurde, ist aber nicht korrekt.

So soll es am Ende ein starkes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Seungeun und Lee Jiwon gewesen sein. Yuri, der Gesangs- und Tanzlährer haben dann eine kurze Besprechung abgehalten und sich am Ende für Jiwon entschieden. Zwar sorgt auch das für Aufregung unter Fans, da Jiwon im Tanz sowie auch Gesang als schwach bewertet wurde, aber das ist wieder ein anderes Thema. Ausgewählt wurde in dieser Episode unter dem Motto, dass man ein Mitglied brauche, das die Fans antreiben würde. Hierauf wurde also klar ein Fokus gelegt.

Problematisch wird insofern angesehen, dass das Editing so vorgenommen wurde, als wäre Yuri ausschließlich auf das Aussehen von Seungeun aus gewesen. Sie sagte im Laufe der Episode folgendes:

Wir bekommen schließlich eine Stimme von der Öffentlichkeit. Ich habe Seungeun in der ersten Runde nicht ausgewählt. Es fällt nicht auf, wenn du in einer Gruppe bist. Wir brauchen jetzt ein Mitglied, um Fans zu gewinnen.

Fans von Seungeun treiben die Kontroverse zusätzlich an, während SNSD-Fans dagegenhalten und Yuri verteidigen. Während die Fans von Seungeun daran festhalten, dass Yuri oberflächlich sei, sind Fans von Yuri der Meinung, dass es am Edit der Serie liegt. Wie man es am Ende dreht und wendet, die Serie After School Excitement kommt nicht gut dabei weg.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!