Hangul Handschriften (lesen) lernen

Heute beschäftigen wir uns mit dem Lesen & Lernen von handschriftlichen Hangulzeichen. Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, greifen viele digitale Schriftarten auf eine andere Darstellung von zum Beispiel ㅊ zurück. Anstatt dass hier ein zweiter parallel waagrecht liegender Strich platziert wird, wandert einer in die Höhe. Eine unter Handschriften viel verbreitete Schreibweise. Dieses und einige weitere Beispiele will ich euch heute zeigen. Insbesondere die Art, wie ㄹ oft geschrieben wird, kann ganz schön verwirrend sein.

Zunächst einmal ist Hangul natürlich ganz ähnlich, wie unsere arabische Schrift. Man kann sich bemühen und schön schreiben, die einzelnen Symbole (bzw. Buchstaben) sauber darstellen und so dafür sorgen, dass auch ein Anfänger diese gut lesen kann. Aber immer lässt das die Zeit nicht zu. Also geht man zur Schreibschrift über, die Buchstaben beginnen ineinander zu verschwimmen und umso mehr Übung man darin hat, desto stärker bildet sich auch eine eigene Handschrift.

Hangul-Handschriften-Beispiele

Seht euch dazu einmal die Beispiele in der Grafik hier rechts an. In blau habe ich stets die Weise hingeschrieben, wie sie zunächst erlernt wird. Daneben dann verschiedene Schreibweisen, die es zu diesem Buchstaben gibt und auch ein Praxisbeispiel.

Interessant ist dabei, dass manche Buchstaben dabei ihre Ursprungsform fast komplett verlieren und sie sogar aussehen, als laufen sie in eine ganz andere Richtung. Mit etwas Übung und der Kenntnis darüber, welches Vokabel man hier nun vor sich hat, ist das natürlich leicht zu erraten. Bis dahin braucht es aber einiges an Zeit, die darin investiert werden sollte.

Meine drei Tipps zum Üben der Handschrift sind:

  • Sucht euch einen Textabschnitt, der über vier oder fünf Zeilen geht. Die darin vorkommenden Wörter solltet ihr bereits beherrschen, um den Absatz schön flüssig schreiben zu können.
  • Schreibt ihn zuerst einmal in Schönschrift.
  • Danach schreibt ihr ihn einmal schneller, wodurch ihr manche Buchstaben automatisch anders zu schreiben lernt. Lehnt euch nicht an irgendwelchen Beispielen an, sondern schreibt einfach drauf los. Eure Handschrift wird sich ganz von selbst ergeben.

Diese Vorgehensweise wiederholt ihr einmal am Tag. Ihr könnt natürlich zur Abwechslung auch die Textabsätze variieren, damit euch nicht langweilig wird dabei.

Videolektion: Koreanisch schreiben wie ein Einheimischer

Auf YouTube habe ich sehr praktische Videos zu diesem Thema gefunden. Ich stell sie euch gleich hier rein, damit ihr sie sofort ansehen könnt.


News Reporter
- Werbung -