Fans wollen Seungyoun (WOODZ) im X1-Regrouping haben
picture credit: 디스패치

Vor einigen Wochen haben wir euch Cho Seungyoun näher vorgestellt, und zwar unter seinem Künstlernamen WOODZ. Aktuell bemühen sich seine Fans sehr darum, ihn im Regrouping von X1 zu sehen.

So gehen aktuell zwei Hashtags durch die Twitter Trends: #위에화_유닛결성_밀어줘 und #Yuehua_believein_us. Unter beiden wollen die Fans unter Beweis stellen, wie wichtig er für die Gruppe wäre und wie glücklich es ihn machen würde, wenn er Gelegenheit dazu hätte, sich einmal mehr unter Beweis zu stellen.

https://twitter.com/foreunsangi/status/1229374431388004353

In der Zwischenzeit befindet sich die Band X1 einmal mehr in den Schlagzeilen, und zwar weil sie trotz dem Disbanding vor sechs Wochen noch keinen Won ausbezahlt bekommen haben. CJ ENM hat sich diesbezüglich zu Wort gemeldet und verkündet, dass dies eine normale Vorgehensweise sei, weil die Auszahlungen halbjährlich stattfinden. Ein Statement, dem Fans kritisch gegenüberstehen, da laut Ilgan Sports mehrere ehemalige Member der Gruppe schon öfter auf das Unternehmen zugekommen sein sollen, um ihr Geld zu erhalten. Immerhin haben sie das Gocheok Sky Dome ausverkauft und mehr als 600.000 Alben verkauft. In der Zwischenzeit wurde auch bekannt, dass das Unternehmen alleine rund 74.500 US-Dollar rein durch das mobile Voting während der Show eingenommen haben soll.

Die Zahlungen erfolgen vierteljährlich, und da seit ihrem Debüt erst drei Monate vergangen sind, ist es nicht an der Zeit, dass ihre Zahlungen eingehen.CJ ENM

Da sich X1 aufgelöst hat, müssen viele Dinge geklärt werden. Es dauert lange, bis alles erledigt ist. Wir werden in Kürze ein Abrechnungsschreiben an jedes Unternehmen senden, um die Salden zu begleichen. Wir überlegen, wie wir den Fonds nutzen sollen. Wir müssen das Unternehmen auswählen, das den Fonds von 25,3 Milliarden KRW verwalten wird. MNet