EXO-Ls bedrängen Chanyeol, die Stille zu brechen
picture credit: OXO

Übereifrige EXO-Ls aus Korea versuchen im Moment Chanyeol das Leben schwer zu machen.

Vor einigen Stunden begannen auf Twitter verschiedene Hashtags zu trenden, die sich auf den Skandal rund um eine angebliche Exfreundin beziehen. Wir hatten zu dem Thema hier berichtet.

Darunter allem voran die beiden Hashtags #박찬열_침묵_그만 (Park Chanyeol keine Stille mehr) und #박찬열_나와서_얘기해 (Park Chanyeol komm und rede). Koreanische EXO-Ls und zum Teil auch einfach Netizens, die Unruhe stiften möchten, nutzen die Tags, um ihn nach mehr als vier Monaten dazu zu zwingen, etwas zum Skandal zu sagen. Nachdem seitens SM Entertainment ein kurzes Statement veröffentlicht wurde, dass man keine offizielle Haltung zur Sachlage habe, war die Sache von offizieller Seite erledigt. Von Chanyeol kam kein weiteres Statement dazu. EXO-Ls sind der Ansicht, dass er damit die Reputation von EXO gefährdet. Wenn er nicht darüber spricht, solle er die Band verlassen, so die Ansicht vieler koreanischer Fans. Sie weigern sich nun, seine Soloaktivitäten zu promoten und wünschen sich ausdrücklich, dass er seinem Wehrdienst nachkommt, um von der Bildfläche zu verschwinden.

Es sind Situationen, die an die Boykottierungen gegen über Chen erinnern, über die hatten wir hier berichtet. Internationale EXO-Ls sind teils sehr verzweifelt und versuchen verschiedene Gegenaktionen zu starten. Sie wiederum verstärken ihre Unterstützung, indem sie versuchen, seine erste Hauptrolle im koreanischen Film The Box mit dem Hashtag über seinen Namen zu feiern und auch andere positive Eigenschaften von ihm unter diesem Hashtag hervorzutun. Dazu nutzen sie sowohl #CHANYEOL als auch #찬열.

Chanyeol selbst schweigt weiterhin zur Sache.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!