Ein Verdächtiger wird nach Einbruch bei T-aras Soyeon nun untersucht
picture credit: Long_Key

Bereits gestern hatten wir euch darüber berichtet, dass beim ehemaligen T-ara Member Soyeon von einem Stalker eingebrochen wurde. Nun wird ein erster Verdächtiger in dieser Sache untersucht.

Die Polizeistationin Gangnam gab bekannt, dass der Mann in den Dreißigern ist. Seine Identität wird aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres zurückgehalten. Ihren Angaben zufolge fand der Einbruch am 10. Februar gegen 22 Uhr statt.

Ihre Agentur Think Entertainment gab indessen bekannt, dass sie bereits seit letztem Jahr Opfer von Stalking ist. In einem Statement heißt es unter anderem:

Das Stalking begann Anfang letzten Jahres. Soyeon hatte es schwer, als die Person immer wieder zu ihrem Gebäude kam.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.