Ehemaliger BTOB-Member Ilhoon erhält eine Gefängnisstrafe
picture credit: SHAQ Photo

Ilhoons Prozess rund um den Kauf und Konsum von Marihuana ist abgeschlossen.

Der ehemalige BTOB Member erhält eine Gefängnisstrafe von zwei Jahren sowie eine Geldstrafe von 133 Mio. Won, was umgerechnet zirka 119.000 US-Dollar sind. Die Strafe wurde nicht zur Bewährung ausgesetzt, Ilhoon wurde noch vor Ort verhaftet, da der leitende Richter Yang Cheolhan es für möglich erachtete, dass er fliehen könnte.

Sein Rechtsbeistand plädierte während dem Prozess auf folgendes:

Der Angeklagte denkt tief über sein Handeln nach. Er hatte Angst, da es die erste Verhandlung und Untersuchung seines Lebens war. Er arbeitete in so jungen Jahren in der Unterhaltungsindustrie und versuchte, den Stress auf die falsche Weise abzubauen.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE! (Zahlung erfolgt über PayPal)