Dongwoo & Sungyeol von Infinite verlassen von Woollim Entertainment
picture credit: sunshinedw & DearyDream♥

Dongwoo und Sungyeol von Infinite haben sich von Woollim Entertainment getrennt.

Da erst kürzlich der Leader Sungkyu und der Member L bereits im August 2019 das Label verlassen hat, verbleiben nun nur noch Woohyun und Sungjong beim Label. Woohyun hat seinen Vertrag noch verlängert, bevor er seinen Wehrdienst angetreten hat.

Bedeutet dies das Ende von Infinite?

Brancheninsider unterhalten sich nun darüber, dass das Ende von der Band angebrochen sein könnte. Nach rund elf Jahren haben sie sich mittlerweile stark auf Einzelaktivitäten konzentriert, was unter anderem auch darin seinen Anlass gefunden hat, dass die Member nacheinander ihren Wehrdienst angetreten sind.

Sungkyus Plan soll gescheitert sein

Nach Angaben der Musikindustrie hatte Sungkyu erst kürzlich ein Vertragsgespräch mit einer großen Agentur. Allerdings kam es hier zu Fehlschlägen, man konnte sich nicht einigen.

Sungyeol und Myungsoo mittlerweile mehr Schauspieler

Wie auch ihr ehemaliger Member Hoya haben die beiden Mitglieder Sungyeol und Myungsoo mehr die Schauspiellinie eingeschlagen. Insider der koreanischen Musikbranche nehmen das als Anlass, dass ihre musikalische Solokarriere daher ins Stocken gerät. Ob das wirklich der Fall sein wird, zeigt uns nur die Zeit.

Ein Comeback als Infinite wird erst in drei Jahren vermutet

Myungsoo, also L, ist erst im Februar diesen Jahres in den Wehrdienst eingetreten. Erst in rund 18 Monaten wird die Band damit wieder vereint sein, Brancheninsider gehen allerdings so weit, dass sie erst in drei Jahren mit einem Comeback rechnen.

Bis dahin werden sie weiter Soloalben veröffentlichen und ihren eigenen Musikstil klar zum Ausdruck bringen. Genau diese Interessenskonflikte haben am Ende auch dazu geführt, dass sie die Agentur Woollim verlassen haben.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!