Diese Idols sind vom neuen Wehrdienst Gesetz betroffen

Doojoon darf derzeit nicht ins Ausland reisen und dabei ist er nicht das einzige Idol, den das neue Gesetz bezüglich dem Antritt zur Wehrdienst betrifft. Jaeeun hat euch im vorangehenden Artikel bereits erklärt, warum das so ist, hier noch einmal die Kurzfassung: Südkoreanische Männer im Alter zwischen 25 bis 27 Jahren brauchen eine Sondergenehmigung, um noch ins Ausland reisen zu dürfen. Sobald sie 28 Jahre alt geworden sind, darf ihr Wehrdienst nur mehr aus gesundheitlichen Gründen aufgeschoben werden. Das bedeutet, dass sämtliche Idols, die in den Jahren 1989 bis 1991 geboren worden sind, schon bald ihren Dienst antreten müssen.

Folgende Idols sind von dem neuen Gesetz betroffen:

  • 2PM: Alle Member
  • B.A.P: Yongguk, Himchan
  • B1A4: Jinyoung, CNU
  • Big Bang: Seung Ri
  • Block.B: Taeil, B-Bomb, Jaehyo
  • Boyfriend: Donghyun
  • BtoB: Eunkwang, Minhyuk, Changsub
  • CN Blue: Alle Member; Jung Yonghwa ist bereits im Wehrdienst
  • EXO: Suho, Xiumin
  • F.T. Island: Lee Hongki, Choi Jonghun, Lee Jaejin
  • Highlight: Alle Member
  • Hoya
  • Infinite: Dongwoo, Woohyun, Sungyeol
  • Jo Kwon
  • Jeong Jinwoon
  • SHINee: Minho, Onew, Key
  • U-Kiss: Alle Member bis auf Junyoung und Soohyun; Soohyun war schon
  • VIXX: N, Leo
  • Wanna One: Yoon Jisung
  • Winner: Jinwoo

Außerdem sind folgende Schauspieler betroffen:

  • Jang Geunsuk
  • Lee Hyunwoo
  • Lee Jongsuk
  • Park Bogum
News Reporter
- Werbung -