Die 4. Generation des KPOP wurde offiziell ausgerufen!
picture credit: Travis Wise

Was für ein Zufall! Erst letztens hatten wir auf Twitter eine Umfrage darüber gestartet, ob wir uns denn nach Ansicht unserer Leser bereits in der 4. Generation des KPOP befinden. Nun wurde diese offiziell ausgerufen, und zwar von koreanischen Medien und einem offiziellen Vertreter der koreanischen Musikbranche.

Die 4. Generation begann damit Mitte 2020 und wurde mit dem Debüt von Grupen wie aespa, StayC und Weeekly ins Rollen gebracht. Bislang führen damit starke Girlgroups die neue Generation an.

Es scheint, als hätte ein Generationswechsel begonnen. Es ist wahr, dass neue Mädchengruppen, die mit Leidenschaft und Geist vereint sind, in letzter Zeit stark waren.

Es wird erwartet, dass Newcomer, die seit mehr als einem Jahr debütieren oder kurz vor ihrem Debüt stehen, einen neuen Trend schaffen werden, um die Musikindustrie in Zukunft zu führen.

So der offizielle Vertreter.

Und tatsächlich ist da etwas dran: Denn im Jahr 2020 hat sich durch die weltweite Pandemie einiges verändert. Diese Gruppen haben sich durch die Umstellung auf Onlinekonzerte anders mit ihrer Fanbase verbunden. Einen so starken Umschwung hat es hier oft nicht gegeben wie in Fällen anderer Bands, die zuvor stark von direkten Treffen mit ihren Fans abhängig waren.

Was man in der Pandemie als Ausweichmanöver geschaffen hat, konnten sie gleich gut für sich nutzen und damit den Kontakt zu ihren Fans oft sogar noch stärken. Denn sie wurden dadurch gleichermaßen lokal in Korea wie auch im Ausland berühmt.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.