Das sind neue Rekorde, die BTS neu gebrochen hat
picture credit: Dispatch

Etwas länger als eine Woche ist es nun her, seit mit Map of the Soul: 7 das neue Album von BTS veröffentlicht wurde. Schon während der Vorbestellungsphase war klar, dass hier wieder einige gewaltige Rekorde gebrochen werden; nicht zuletzt, da rund vier Millionen Vorbestellungen erreicht wurdden.

Also – welche Rekorde haben BTS in den letzten Tagen für sich beanspruchen können?

Da wäre einmal die Tatsache, dass sie auf Spotify den Künstler Daddy Yankee eingeholt haben und nun auf Platz 32 sind.

Bei dden Billboard Charts sind sie in den Hot 100 auf Platz 4 eingestieggen, gleichzeitig ist On der höchstplatzierte KPOP Song bei Billboard aller Zeiten bisher.

https://twitter.com/agirlinthepark/status/1234227400252252160

Da sie gleich dreifach in diesen Charts eingestiegen sind, trendete kurz daraufhin der Hashtag #BTSWORLDDOMINATION durch Twitter.

On hat von sämtlichen YouTube Videos die siebtgrößte Zuschauerschaft innerhalb der ersten 24 Stunden erreicht, das wurde bereits durch die Plattform bestätigt.

Aber es geht nicht nur um die Chartplatzierungen. So ist das neue Album nicht nur auf Platz 1 eingestiegen, sondern hat höhere Verkaufszahlen erreicht, als die nächsten sechs Künstler nach ihnen – zusammen.

Aber weil es einfach so schön ist; nach wie vor sind sie noch dabei, in die Charts einzusteigen bzw. die Daten werden zum Teil noch von einzelnen Ländern ausgewertet. Aber wo BTS eingestiegen sind, war es häufig der erste Platz.

https://twitter.com/BTSPublicity/status/1234246565906309121

Und last, but not least: Map of the Soul: 7 ist das Album, das sich weltweit am zweitschnellsten verkauft  hat – den ersten Platz belegt derzeit noch Adele mit 25. Nähere Infos dazu findet ihr bei ChartMasters.