Cho Jaehyun
Es gibt noch kein Bild. Warum ist das so?

1965 wurde er in Seoul geboren. Er spielt gerne Golf, geht gerne zum Boxen und hat an der Chungang University in den Fächern der Kunst studiert. In seiner Freizeit kocht er zudem gerne. Die Rede ist von dem oft mit Awards ausgezeichneten Schauspieler Cho Jaehyun. Bekannt ist er durch verschiedene Werke, die in enger Zusammenarbeit mit Kim Kiduk entstanden sind. Bereits im Erstlingswerk von Kim stand er als Hauptdarsteller in der Kamera. Den großen Durchbruch erreichte er mit seiner Rolle im Film Bad Guy, welcher ebenfalls aus der Feder jenes Regisseurs stammt.

Name: Cho Jaehyun 조재현
Geburtsdatum: 30.06.1965
Größe: 1,72m
Blutgruppe: A
Sternzeichen: Krebs

Früher wollte er ein berühmter Maler werden. Ganz anders, als seine Familie, die durch das Restaurant seines Vaters erfolgreich geworden ist, hat er sich schon immer für künstlerische Tätigkeiten interessiert. Eine Aufnahme in eine Kunsthochschule gab es allerdings nicht. Als er stattdessen eine andere High School besuchen sollte, flüchtete er sich nach Busan. Hier arbeitete er als Kellner und versuchte es über andere Wege, seinen ursprünglichen Traum zu verwirklichen. Als er auch hier keinen Erfolg verzeichnen konnte, kam er nach Seoul zurück.

Bis er sich endgültig dazu entschloss, als Schauspieler tätig zu werden, war er unsicher, was seine berufliche Zukunft angeht. In Interviews hat er daher oft erzählt, dass er sich damals geschämt hat, als man ihn fragte, was sein großer Traum wäre. Denn er hatte keine Antwort hierauf.

1989, als er 24 Jahre alt war, heiratete Cho Jaehyun seine damalige Freundin, mit der er bereits während seiner Zeit am College zusammengekommen war. Heute haben die beiden zwei Kinder. Ihr Sohn Cho Soohoon (geboren 1989) ist ein Speedskater, der 2008 die Goldmedaille für das 500-Meter-Rennen gewinnen konnte, während ihre Tochter Cho Hyejung (geboren 1992) heute ebenfalls eine Schauspielerin ist.

« Filme »

« Serien »

  • bisher noch keine in der ansoko Datenbank vorhanden

DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!