Changbum, seine Ex-Freundin und was Mark (GOT7) damit zu tun hat
picture credit: fly bird

Die Situation um den Sänger Changbum (ehemaliger Member der Band 100 %) ist ganz schön chaotisch und sorgt für einiges an Verwirrung. Fangen wir daher einmal ganz von vorne an, ehe wir dazu kommen, was GOT7’s Mark damit zu tun hat und weshalb JYP nun gegen Hasstiraden im Netz vorgeht.

Mehrere AfreecaTV-BJs haben sich in einen chaotischen, komplexen Kampf öffentlicher Anschuldigungen verwickelt und sind zu heißen Suchthemen in verschiedenen Suchmaschinen geworden.

AfreecaTV ist eine Streamingplattform, der Begriff BJ bedeutet so viel, wie der Streamer auf dieser Plattform. Ein BJ nimmt also Videos auf und lädt sie auf AfreecaTV hoch. Funktioniert im Prinzip wie YouTube und jede ähnliche Plattform.

Am 2. Juli ging BJ Woo Changbum mit seiner derzeitigen Freundin BJ Seoyoon live. Während dieser Sendung wurde dem ehemaligen 100%-Member eine bestimmte Frage gestellt und beantwortet, die mit seiner Ex-Freundin zu tun hatte.

BJ Yeolmae hat mich mit BJ Kei betrogen, während wir uns trafen, also haben wir Schluss gemacht.Woo Changbum

Anschließend sprach sich BJ Yeolmae in einer Online-Community gegen die Behauptungen von ihm aus.

Woo Changbum hat Aufnahmen unseres Geschlechtsverkehrs in einem Gruppenchat geteilt.

Das ist nicht nur eine Sache zwischen uns beiden, sondern eine, an der viele Menschen beteiligt sind, und es könnte sich auch eine Verbindung zu aktuellen Unterhaltungsnachrichten ergeben, die einen starken Einfluss auf die Branche haben.Yeolmae

BJ Kei sprach sich auch gegen Betrugsvorwürfe aus, an denen Yeolmae beteiligt war.

Als ich mich mit Yeolmae traf, hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine Freundin, also habe ich nicht betrogen.Kei

Er gab zu, dass er wusste, dass BJ Yeolmae eine Beziehung zu BJ Changbum hatte. Danach veröffentlichte er eine weitere kurze Mitteilung, in der er einen Bezug zu illegalen Drogen, dem Skandal rund um Burning Sun usw. strikt ablehnte. Seitdem wurde der Hinweis von seiner Seite gelöscht.

Als Reaktion auf die Antworten ging BJ Changbum am frühen Morgen des 3. Juli wieder ins Netz und gab folgendes bekannt:

Ich habe Yeolmaes ‚Victim Cosplay‘ satt. Ich habe mich vor einem Jahr von Yeolmae getrennt, also weiß ich es nicht warum sie nach all der Zeit so ist Sie sagt, dass ich in einem Gruppenchat Aufnahmen von Geschlechtsverkehr geteilt habe, aber das ist nicht wahr. Diese Aufnahmen wurden gemacht, nachdem wir uns beide einig waren, als wir uns trafen. Aber ich habe habe es nie irgendwo geteilt.Changbum

Dass eine Verstrickung in diese Fälle bestehen könnte, wurde zunächst von Netizens vermutet. Es war immer wieder die Rede davon, dass die Videos in Gruppenchats geteilt wurden, die von Jung Joonyoung geführt wurden. Hierzu gab es allerdings nie eine Bestätigung. Aufgekommen war der Verdacht aufgrund der Fotos, die Yeolmae über eine Online-Community geteilt hatte.

In nächster Instanz stellten Netizens fest, dass Changbum und Mark als Idolfreunde bekannt sind. Der im Chat genannte Mark soll allerdings ein ganz anderer sein.

Einige Netizens, die mit dem sich hochschaukelnden Streit Schritt gehalten haben, stellten zudem fest, dass Changbum damit drohte, das Bildmaterial über Geschlechtsverkehr zu verbreiten, wenn Yeolmae weiterhin unbegründete Behauptungen gegen ihn aufstellte. Yeolmae, verärgert über Changbums Drohungen, ging spontan online und enthüllte die Telefonnummer von Kei sowie die Beziehungen zu anderen BJs.

Mark veröffentlichte daraufhin eine offizielle Entschuldigung

Um die Dinge klarzustellen und festzuhalten, dass er nichts mit alledem zu tun hatte, veröffentlichte Mark im Fancafé eine Entschuldigung.

Hallo. Das ist Mark.

Erstens danke ich den Fans von GOT7, die uns unterstützen und lieben. Und ich möchte sagen, dass es mir leid tut.

Es tut mir aufrichtig leid, dass ich die Herzen der Fans verletzt und enttäuscht habe.

Ich weiß nur zu gut, wovon die Fans enttäuscht sind und ich werde mein Bestes geben, damit so etwas nicht noch einmal passiert.

Ich werde jeden Tag hart arbeiten, damit die Herzen der Fans nicht mehr verletzt werden und ein besserer Mark werden.

Es tut mir wirklich leid.

 

– Mark

Anschließend wurde am 7. Juli und damit heute ein Statement seiner Agentur, JYP Entertainment, veröffentlicht. In dieser wurde erklärt, dass sie Beweise für Fälle sammeln, in denen Gerüchte verbreitet wurden, die das Image, die Ehre und den Charakter des Idols schädigen (Zitiert aus dem Statement), und sie derzeit einen sofortigen Plan für rechtliche Schritte ausarbeiten.


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 125 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!