BTS‘ Suga, Anderson .Paak, Bruno Mars und CL – was erwartet uns da?!

Da kommt wohl was Großes auf uns zu!

Wann immer sich Suga in der Vergangenheit privat mit anderen Künstlern getroffen hat, ist eine Kollaboration draus geworden. Man denke nur an Suran oder Max – um mal zwei seiner Arbeiten für und mit anderen Musikern zu nennen. Nun hat die Sache mit Anderson .Paak ganz interessant und irgendwie unschuldig begonnen. Sie haben einander beim Permission to Dance Konzert in Los Angeles getroffen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Little Sputnik 69 (@anderson._paak)

Schon in der Vergangenheit hat sich Anderson .Paak immer mal wieder als BTS Fan gezeigt, wie ein Fan gekonnt festhält:

Sobald die BTS Member ihre persönlichen Instagramaccounts eröffnet hatten, ist er ihnen auch direkt gefolgt.

Und nun das nächste große Ding: Er hat sich privat mit Suga getroffen!

Während Jin, Jimin und Jungkook schon in Korea zurück sind, verbringen die restlichen Member noch ein paar Tage in Amerika. RM zum Beispiel reist durch die Gegend und hält ARMYs durch diverse Fotos seiner Touren auf dem Laufenden.

Suga, ganz der Basketballfan, hat ein Spiel der LA Clippers besucht. Protokolliert wurde das durch zahlreiche Fotos.

Und nun haltet euch fest: Vermutlich kurz danach hat er sich dann mit Anderson .Paak getroffen, denn auf einem Fotoleak trägt er dasselbe Outfit!

Suga-Anderson-.Paak-2

Hochgeladen wurde dieses Bild von LYRICKS, einem weiteren Musiker. Auf seinem Instagramaccount ist es aber nicht länger zu finden, es wurde entweder archiviert oder gelöscht.

Netizens haben mittlerweile rausgefunden, dass der Ortstag „Intercrew“ auf ein Restaurant in Koreatown, LA, Bezug nimmt. Es handelt sich um europäisch-asiatische Fusionsküche, das Restaurant wurde erst vor kurzem eröffnet und ersetzt damit den einst beliebten Club mit gelichem Namen, der eine Zeit lang geschlossen war.

LYRICKS kennt man auch als Rick Lee, er ist eine Person des Rap-Duos Year of the Ox, kurz eben also YOX – und daher auch sein Instagramname. Da er die meiste Zeit bei Intercrew arbeitet, hat er dadurch auch ein Foto der beiden machen können.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von YEAR OF THE OX (@officialyox)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LYRICKS (@yox_rick)

Rick ist wiederum mit einem anderen Künstler gut befreundet, nämlich Dumbfoundead. Der wiederum hat LYRICKS in seinen Podcast Fun With Dumb eingeladen und dabei über genau den Abend gesprochen.

Stellt sich raus, dass an besagtem Abend jede Menge berühmte Persönlichkeiten zugegen waren. Neben BM von KARD nämlich auch Bruno Mars, CL und Silk Sonic.

Sie wissen, dass viele Bilder gemacht wurden. …Yo, die Geschichte ist verrückt wie … Oh, ich habe Bruno BTS vorgestellt, ich habe Anderson .Paak Big Matthew von KARD vorgestellt, wie, oh ja, Big Matthew, zuallererst, wie, du weißt schon, diese Jungs sind riesig.

Ich mache dieses Bild von Andy, von .Paak und einem der BTS-Mitglieder, richtig. Und wir hatten es gerade im Archiv… Wir teilen es in unserem, du weißt schon, unserem Chat-Thread, unserem Chatroom, als würden wir uns gegenseitig gratulieren, wie: ‚Whoa, Mann, das ist verrückt. Das ist ikonisch. Es ist ein Film…‘ LYRICKS

Er postete das Foto, hatte aber nie erwartet, dass es so ein riesen Ding wird. Nur Sekunden, nachdem er es getan hatte, wurde er schon vom Management kontaktiert – was er da mache und er solle es sofort vom Netz nehmen.

Dumbfounded begründet die Sache ganz richtig:

Sie sind wie aufgebracht, weil sie wie große Stars sind. Sie wollen nicht wissen, wo sie sind.

Hier findet ihr übrigens den ganzen Podcast:

Nun war es natürlich ein reiner Zufall, dass all diese Künstler zur selben Zeit im Intercrew gewesen sind. Betrachtet man aber mal den feinen Fakt, dass Suga eben eigentlich immer mit den Künstlern zusammengearbeitet hat, die er für ein längeres Zeitfenster privat getroffen hat und dass er seinen Instagramaccount nach seinem alter Ego Agust D benannt hat…

Tja, es bleibt definitiv spannend!


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!