BTS Sasaeng lädt Clips vom LA-Flug hoch und sorgt für große Kontroverse
picture credit: Dispatch

BTS sind im Moment für mehrere Termine unterwegs nach Los Angeles. Dabei hat es leider auch die Begegnung mit einem Sasaeng gegeben, die dazu führt, dass nun vermutlich falsche Informationen über die Gruppe verbreitet werden.

Worum geht es dabei?

Es handelte sich um einen Sasaeng, der einen Post auf Instagram hochgeladen hat.

Auch wenn viele von euch neidisch sein mögen, dass ich in einem Flugzeug geflogen bin, in dem BTS so nah war, dass ich sie erreichen könnte, wenn ich stürzen sollte… Ich bereue derzeit meine Entscheidung, keine Tickets für die erste Klasse zu kaufen! Wenn ich das hätte, hätte ich die Mitglieder für den vollen elfstündigen Flug sehen können! Aber ich bemerkte, dass Jimin in Prestige war. Ich ging absichtlich hundert Mal auf die Toilette, nur um Jimin zu sehen.

Ich träumte davon, in die erste Klasse zu rennen, um V zu bitten, den Deckel für meine Marmelade zu öffnen, und davon, dass die Wachen mich wahrscheinlich nicht wegziehen könnten… der vierte Clip!).

BTS-Sasaeng-Instagrampost

Prestigeklasse ist dabei im Grunde sowas wie Holzklasse.

Während es eigentlich naheliegend ist, dass die Information nicht ganz korrekt sein kann – und selbst wenn, es mit Sicherheit einen triftigen Grund dafür geben wird. Denn es steht völlig außer Frage, dass BTS Member von ihrem Label absichtlich schlecht behandelt werden, drehen einige Fans auf Social Media schon durch.

verärgerter-ARMY

Dieser User zum Beispiel ist wütend darüber, dass BTS in der Holzklasse sitzt, während der allseits bekannte Band-Choreograf Son Sungdeuk in der ersten Klasse sitzt.

Nicht lange nach dem ersten Post folgte ein zweiter seitens des betreffenden Sasaengfans.

Ich schäme mich für meine Gedanken und Taten und möchte mich aufrichtig entschuldigen. Es war mir eine große Ehre, BTS im selben Flugzeug zu treffen, und ich glaube, ich wollte angeben, weil ich so glücklich war. Sie heimlich zu filmen und zu fotografieren war natürlich kindisch von mir. Aber gleichzeitig dachte ich, wann in meinem Leben würde ich jemals V so direkt vor mir sehen können? Also habe ich ihn bei der Landung gefilmt, bevor die Bodyguards kamen. Aber ich wusste, dass es ein Fehler war, dies zu posten, also habe ich die Posts sofort gelöscht.

Und hundertmal zur Toilette gehen? Auf keinen Fall… es war nur einmal und ich habe zufällig Jimin gesehen. Ich wollte nicht, dass er sich unwohl fühlte, also ging ich schnell vorbei und sah nicht, wer neben ihm war, weil ich nur Jimin sah (macht das Sinn?). Ich habe gehört, dass die Dinge wegen meiner Beiträge unter Beschuss stehen . Ich habe nichts beschönigt und fand es am besten, alles genau so zu erklären, wie ich es erlebt habe und entschuldige mich.

BTS-Sasaeng-Instagram-Post-2

Da sich die Situation im Moment ziemlich hochschaukelt, ist mit einem offiziellen Statement seitens HYBE zu rechnen. Bislang haben sie sich noch nicht zu Wort gemeldet.

Bis dahin ist es aber das Beste, keine gezielten Falschinformationen zu verbreiten.

Gerade der letzte Tweet ist ein gutes Stichwort.

Gepostet wurden die Clips und Aussagen nämlich vom Instagramaccount @cindy_202. Dieser ist im Moment auf privat gestellt, in der Bio allerdings wird fleißig Werbung gemacht:

Cindy-Choi-Instagram-Profil

Auch der Instagramaccount von @bluesoo2shop_official ist im Moment auf privat gestellt.

bluesoo2shop_official


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!