BOL4: Was ist da gerade bei Ahn Jiyoung und Woo Jiyoon los?
picture credit: seono1319

Im April diesen Jahres wurde bekanntgegeben, dass Woo Jiyoon das Duo Bolbbalgan4 verlassen wird und Ahn Jiyoung alleine unter dem bisherigen Bandnamen weitermachen wird.

Beide veröffentlichten seither eigene Musik BOL4 Ende Mai und Jiyoon Mitte Juni.

Jiyoung entfolgte mittlerweile ihrer ehemaligen Kollegin auf Social Media und erklärte kürzlich, woran das lag. Wir haben ihre Worte hier für euch überesetzt:

Bevor ihr Ausstieg öffentlich war, sagte sie mir, sie wolle sich ausruhen. In Verhandlungen mit unserem Label sagte sie, sie wolle gehen, um ihren eigenen Weg zu finden. Wie ihr wisst, sagte sie dasselbe in ihrem handgeschriebenen Brief. Als die Nachricht veröffentlicht wurde, hörte ich von anderen Künstlern und Mitarbeitern unseres Labels und unseren Bekannten, dass sie sagte, wir hätten alles zu guten Konditionen hinterlassen. Während der Zeit, in der wir gemeinsam Werbung machten, wurden wir vom Label nie unfair behandelt, daher verstehe ich nicht, wie jemand sagen kann, dass wir uns zu schlechten Bedingungen getrennt haben.

Ich habe mir immer wieder die Texte für ‘Dodo’ auf ihrem Odd Child-Album angesehen. Gleiches gilt für das Lied ‘Island’. Ich weiß nicht, was die Absicht war, aber ich habe eine schwere Zeit durchgemacht, weil es so schien, als ob es offensichtlich war, dass die Texte über mich waren. In 36 Sekunden gab es Texte wie “Du hast mich beiseite geschoben”, “Gaslight”, “Selbstbegründung” und “Es ist eine Erleichterung, dass ich gehe.” Die Echtzeit-Suchrankings waren voll davon, und ich habe mich den ganzen Tag mit Kritik, böswilligen Kommentaren und Spekulationen in Artikeln befasst.

Ich gehe wöchentlich zur Therapie und leide an Depressionen. Jede Nacht kommt sie, um mich in meinen Träumen zu quälen, also kämpfe ich mit Schlaflosigkeit. Ich konnte nicht mehr damit umgehen und es war zu schwer für mich, sie zu sehen, also folgte ich ihr nicht mehr.

Seid ihr jetzt glücklich, dass ich erklärt habe warum?

Ich bin ein Mensch und ich habe auch Gefühle. Es ist mein persönlicher Social-Media-Account. Egal, ob ich folge oder nicht, was geht euch das an? Ich möchte nicht, dass dies zu einem Problem wird.

Ich werde sie unterstützen, wenn sie sich neuen Herausforderungen und Veränderungen stellt. Vergleicht uns jedoch nicht beide und fragt nicht, wer gut oder schlecht war, denn das ist nachlässig in Bezug auf die wertvollen Erinnerungen unserer Fans und Zuhörer, die sich auf Bolbbalgan4s Musik bezogen und sie trösteten.

Knapp einen tag später kam dann ihrerseits noch einmal etwas, diesmal bat sie ihre frühere Kollegin, auf ihre Anrufe zu reagieren. Hier ihre Worte für euch übersetzt:

Zuerst war ich verletzt, als ich zum ersten Mal herausfand, dass Woo Jiyoon Bolbbalgan4 verlassen wollte, nicht direkt von ihr, sondern von der Firma.

Es ist wahr, dass wir versucht haben, unsere Promotions fortzusetzen, einschließlich unseres Bolbbalgan4-Konzerts, auch nachdem dieser Freund beschlossen hatte, die Gruppe zu verlassen. Es wurde jedoch bereits eine Entscheidung getroffen, sodass wir unser potenziell endgültiges Album nicht verschwenden wollten, indem wir ohne Aufrichtigkeit daran arbeiteten. Wir dachten, wenn sie gehen sollte, sollten auch die Beförderungen von Bolbbalgan4 enden, und diese Freundin stimmte ebenfalls zu. Und sie sagte auch, dass sie auch meine Meinung respektieren möchte.

Wir dachten also, dass wir durch die Sendung die besten Entscheidungen getroffen haben.

Ich möchte nicht, dass die Öffentlichkeit unsere Beziehung missversteht. Daher möchte ich von nun an nicht mehr über unsere Geschichte sprechen.

Ich dachte, wir hätten dieses Problem einfach zwischen uns lösen können, deshalb schmerzt es mich, dass wir dazu kommen mussten. Wenn du der Meinung bist, dass es noch mehr zu besprechen gibt, ignoriere bitte meine Anrufe nicht und kontaktiere mich.