BamBam pausiert Aktivitäten, da Staff Covid-positiv getestet wurde
picture credit: Kristina Cortez

BamBam hat durch seine Agentur Abyss Company bekanntgeben lassen, dass er seine Aktivitäten vorerst pausieren wird. Er ist nämlich mit einem Mitarbeiter in Kontakt gekommen, der positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Hier die Übersetzung des Statements:

Hallo, das ist Abyss Company.

Einer der Mitarbeiter des Unternehmens ging nach Erkältungssymptomen ins Krankenhaus und wurde auf Anraten des Arztes am 8. April auf COVID-19 getestet. Am Morgen des 9. April wurde der Test als positiv bestätigt.

Wir haben sofort alle im Unternehmen über den positiven Test informiert. Alle anderen Mitarbeiter, einschließlich unseres Künstlers BamBam, der sich mit dem bestätigten Fall kreuzte, wurden präventiv auf COVID-19 getestet, und alle wurden am 10. April als negativ getestet.

Gemäß der von den Seuchenbekämpfungsbehörden durchgeführten epidemiologischen Untersuchung haben Mitarbeiter, die als enge Ansprechpartner des bestätigten Falls eingestuft wurden, einschließlich BamBam, die Selbstquarantäne abgeschlossen.

Um die Sicherheit unseres Künstlers zu gewährleisten, haben wir alle geplanten Aktivitäten abgesagt und werden alle künftigen behördlichen Richtlinien treu einhalten.

Wir entschuldigen uns dafür, dass wir seine Fans beunruhigt haben. Als Unternehmen werden wir unser Bestes geben, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Künstler zu gewährleisten.

Vielen Dank.

Wir wünschen allen Erkrankten eine gute Besserung!


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!