Bald kommt Samsung Galaxy Note R7 in den Verkauf

picture by Kārlis Dambrāns

Es ist längst bekannt, dass es diverse Probleme mit dem Samsung Galaxy Note 7 gegeben hat. Ein explodierender Akku sorgte nicht unbedingt für gute Publicity des Unternehmens – und auch die Verhaftung des Aufsichtsratvorsitzenden sorgte unlängst für Schlagzeilen. Knapp 4 Millionen Geräte sind aufgrund des Fehlers eingezogen worden. Die neuen Samsung Galaxy Note R7 sind dahingegen mit einem kleineren, dafür aber auch sichereren Akku ausgestattet. Sie sollen noch im Mai in die Läden kommen. Das R im Namen des Samsung Galaxy Note R7 steht übrigens für refurbished/renovated.

Was den Verkauf betrifft, so hat Samsung für das Samsung Galaxy Note R7 kürzlich von der US-Behörde FCC ein Zertifikat erhalten. Diesem steht also nichts mehr im Wege. Der übliche Prozess, um den endgültigen Verkauf zu ermöglichen, dauert nun etwa bis Ende Mai oder Anfang Juni, also meist knapp einen Monat. Laut Samsung wird für das Samsung Galaxy Note R7 knapp die Hälfte des ursprünglichen Samsung Galaxy Note 7 angesetzt. Ein Vertreter des Konzerns äußert sich jedenfalls hierüber, dass über noch keinen klaren Launch Plan nachgedacht worden war. Allerdings sei geplant, das Gerät noch vor dem Galaxy Note 8 auf den Markt zu bringen.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!