Zoff bei Shinhwa: Eric rügt Dongwan öffentlich auf Instagram
picture credit: Bonnielou2013

Leider handelt es sich hierbei nicht um eine freundschaftliche Rüge, denn bei Shinhwa dürfte es gröbere Probleme geben. Die bis dato längste überdauernde KPOP Boygroup kann natürlich nach 24 gemeinsamen Jahren nicht jeden Tag äußersten Sonnenschein erleben. Da kommt es einfach mal zu Unstimmigkeiten. Aber was ist da gerade los bei ihnen?

Eric Moon, Leader der Gruppe, hat auf Instagram einen Post hochgeladen, die Caption ist ernst. Markiert ist sein Bandmember Kim Dongwan.

Ich beobachte immer noch nur die Situation, aber ich denke, die internen und externen Probleme sind sehr unterschiedlich und sie verwickeln sich immer wieder. Einer von uns beiden stellt das Team und die Arbeit an die erste Stelle und der andere konzentriert sich auf seine persönlichen Aktivitäten. Wir haben beide unterschiedlich gedacht und zugegeben, die Unterschiede des anderen zu verstehen. Ist es nicht zu viel für die Menschen, nur eine Seite, aber nicht die andere zu sehen und auf diejenigen zu reagieren, die zu ihren Gunsten sprechen?

Hör auf, Leute zu sammeln, um über Dinge zu sprechen, die hinter meinem Rücken nicht bestätigt wurden. Wenn du sprechen möchtest, komm zum Gruppentreffen. Lass uns darüber sprechen, wenn du das Herz hast, das Problem zu lösen.

Eric-Moon-Instapost

Einige Fans haben daraufhin Eric gegenüber ihre Bedenken geäußert, dass er das so öffentlich anspricht. Daraufhin erwiderte er, dass es gar keine andere Möglichkeit gäbe, Dongwan persönlich zu kontaktieren – und es sogar eine Weile her sei, dass sie das letzte mal von ihm gehört haben.

Ich sage es immer Andy. Ich werde dies löschen, nachdem ich von ihm gehört habe.

Im Anschluss veröffentlichte er mehrere Screenshots. Aus diesen geht hervor, dass er seit drei Wochen versucht, ein Gruppentreffen auf die Beine zu stellen, dies aber gescheitert ist, weil es zum Teil gar keine Antworten gegeben hat.

Eric-Moon-Instaposts

Um die Probleme zu klären, die sie haben, wird sich Eric am kommenden Montag mit Andy und Dongwan treffen, die eine Vlive Übertragung für Fanservice starten und dabei kochen werden.

Zwar ist Eric als Prankster bekannt, der seine Bandmember gerne mal ärgert, aber wir hoffen natürlich, dass das keine ernsten Probleme sind und sie diese schnell geklärt haben!

Update: Probleme konnten geklärt werden

Dongwan hat vor ein paar Stunden einen neuen Instagrampost hochgeladen, in dem er die Fans einweiht, dass sie ihre Probleme klären konnten.

Ich habe es mit Eric besprochen. Wir haben auch mit den anderen Mitgliedern, die dort waren, über viele Dinge gesprochen. Ich habe mehr als die Hälfte meines Lebens als Mitglied von Shinhwa verbracht und die Mitglieder sind meine Freunde und Familie. Während dieser langen Zeit waren es nie immer gute Beziehungen; Es waren auch nie nur schlechte Beziehungen.

Im Laufe der Zeit haben sich so viele kleine Missverständnisse gebildet, dass wir den Kontakt miteinander verloren haben, was zu einem größeren Missverständnis führte. Als keiner von uns versuchte, die Missverständnisse zu lösen und sie fester werden zu lassen, wurde es zu einem Meinungskrieg über SNS. Gestern haben wir endlich angefangen zu reden und so viele Dinge angesprochen, Dinge, die vor langer Zeit bei den kleinsten Streitigkeiten passiert sind, und alles hat gut geklappt.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!