(Update) Zahlreiche Prominente verstießen gegen Social Distancing

Es war eine Geburtstagsparty, die am 9. Mai von einer berühmten koreanischen Fashionikone in Itaewon abgehalten wurde. Hierbei waren zahlreiche weibliche Idols anwesend, wie Sports Kyunghyang nun exklusiv berichtete. Der Name der Fashionikone wurde nicht genannt, sie ist nur als “K” bekannt.

Anwesend waren unter anderem:

  • Schauspielerin Lee Minjung
  • Schauspielerin Kim Heejung
  • Lee Jooyeon (ehem. Member von After School)
  • Hyomin (bekannt von T-ARA)
  • ehemalige Olympiasiegerin Son Yeonjae
  • Im Jihyun, CEO von IMVELY

Die meisten der Anwesenden auf der Geburtstagsfeier trugen keine Maske. Kritisiert wird in den Medien außerdem, dass ein Alpaka anwesend war, mit dem zahlreiche Fotos gemacht wurden.

Fans sehen es außerdem kritisch, dass Lee Minjung und auch Hyomin bei der Thanks to Challenge mitgemacht haben. Hierbei geht es darum, sich bei Leuten zu bedanken, die in aktuellen Zeiten harte Arbeit verrichten. So etwa Krankenschwestern und Ärzten.

Erste Statements sind schon eingetroffen

MS Team Entertainment, die Agentur, bei der Lee Minjung unter Vertrag steht, hat sich zum Beispiel schon zu dieser Sache zu Wort gemeldet. Sie bestätigten, dass sie kurz anwesend war, die Party soll jedoch wo anders stattgefunden haben:

Es ist nicht wahr, dass Lee Minjung an einer Itaewon-Geburtstagsfeier teilgenommen hat.

Sie ging nach Cheongdam-dong, um Geschenke zum Geburtstag ihres engen Freundes zu schicken. Sie zeigte nur ihr Gesicht und machte ein Erinnerungsfoto, bevor sie ging. Es ist nicht wahr, dass sie an einer Itaewon-Party teilgenommen hat.

Auch die Agentur von Son Yeonjae, Leaf Studio, hat sich bereits zu Wort gemeldet und vertritt eine ähnliche Position:

Der Ort der Party war in Cheongdam-dong, nicht in Itaewon.

Sohn Yeon Jae gratulierte und begrüßte ihre Freundin von ihrer früheren Agentur, da sie Geburtstag hatte. Sie gab ihre Geschenke und blieb nicht länger als 30 Minuten auf der Party.

Statement von Sublime Artist Agency (Hyomin und Kim Heejung)

Dies ist Sublime Artist Agency.

Zunächst möchten wir uns für die nachlässigen Handlungen unserer Künstler Hyomin und Kim Heejung entschuldigen.

Am 9. Mai besuchten Hyomin und Kim Hee Jung eine bekannte Geburtstagsfeier in einem Café in Cheongdam. Obwohl es spät ist, haben beide keine Ausreden gemacht, sondern ihre nachlässigen Handlungen anerkannt. Sie reflektieren auch.

Wir möchten uns noch einmal dafür entschuldigen, dass wir uns nicht besser um unsere Künstler gekümmert haben.

Statement von P&B Entertainment (Nam Taehyun)

Hallo, das ist P&B Entertainment.

Wir möchten mitteilen, dass Nam Taehyun auf der Cheongdam-Party war, über die heute berichtet wurde. Nam Taehyun nahm an der Party zum Geburtstag seines Bekannten teil.

Er ist tief nachdenklich und möchte sich für seine nachlässigen Handlungen in einer Zeit sozialer Distanzierung aufgrund von COVID-19 entschuldigen.

Wir werden hart daran arbeiten, dass so etwas bei unseren Künstlern nicht wieder vorkommt.

Statement von MS Team Entertainment (Lee Minjung)

Eine sehr enge Freundin von Lee Minjung hatte eine Geburtstagsfeier in einem Café in Cheongdam, also kam sie kurz vorbei, um ihr Geschenk abzugeben. Das Café liegt ganz in der Nähe ihres Hauses. Sie wollte mit ihrer Freundin feiern, also kam sie kurz vorbei und machte ein Foto. Es scheint, als hätte das Foto den Anschein erweckt, als wäre sie lange geblieben.

Sie ging nie nach Itaewon und feierte nie mit allen auf der Cheongdam Cafe Party.

Lee Min Jung filmt gerade noch einmal, also ist sie sehr vorsichtig. Wenn sie COVID-19 erwischte, konnten alle am Set und das Personal infiziert werden. Sie übernimmt die Verantwortung als Hauptfigur und tut immer ihr Bestes, um die sorgfältigen Protokolle regelmäßig zu befolgen.

Sie ist auch Mutter von zwei Kindern. Sie hat einen 6-jährigen Sohn, daher kann sie sich nicht frei auf einer Party amüsieren. Ihr Ehemann Lee Byung Hun ist ebenfalls ein aktiver Schauspieler. Sie achtet nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf die Gesundheit ihrer Familie. Sie geht nicht auf unnötige Reisen und hält sich an soziale Distanzierung.

Sie war sehr überrascht, nachdem sie die Berichte gelesen hatte. Sie sagte: “Es ist überhaupt nicht wahr.” Sie ist sehr verärgert über das Missverständnis. Sie erzählte uns, dass sie viel darüber nachgedacht habe, überhaupt zur Party zu gehen.

Sie wollte nur ein Geschenk für eine Freundin abgeben, die in der Nähe ihres Hauses feierte, aber sie wurde als jemand dargestellt, der in Clubs in Itaewon feiert. Würde sie sich nicht missverstanden fühlen?

Statement von Imvely (Im Jihyun)

Im Jihyun besuchte die Party für ihre persönliche Freundin. Sie hatte keine andere Absicht und kam nur für kurze Zeit vorbei.

Statement von LEAP Studio (Son Yeonjae)

Der Standort war in Cheongdam, nicht in Itaewon. Sohn Yeon Jae feierte den Geburtstag eines Bekannten, den sie in ihrer vorherigen Agentur kannte.

Sohn Yeonjae kam nur vorbei, um ihnen ihr Geschenk zu geben und blieb nicht einmal 30 Minuten.

Statement von Mystic Story (Lee Jooyeon)

Hallo, das ist Mystic Story.

Wir möchten eine Erklärung zu den Berichten über die Party abgeben, an der Lee Jooyeon teilgenommen hat.

Lee Joo Yeon wurde zu einer Geburtstagsfeier eines Freundes in ein Café in Cheongdam eingeladen. Wir möchten betonen, dass es sich nicht um ein Café in Itaewon handelt.

Lee Joo Yeon arbeitet hart daran, die Verbreitung von COVID-19 durch soziale Distanzierung zu verhindern, aber sie reflektiert ihre Maßnahmen, um eine Störung der jüngsten Nachrichten zu verursachen. Lee Joo Yeon und wir werden hart daran arbeiten, dass in Zukunft nichts mehr passiert.