Will Kang Daniel seinen Vertrag auflösen?
picture credit: CODE color of daniel

Aktuell kursieren so einige News Artikel darüber im Netz, bei denen es darum geht, dass Kang Daniel (ehemaliges Mitglied von Wanna One) den Vertrag bei seiner aktuellen Agentur auflösen möchte. Erst Anfang Februar trat er LM Entertainment bei. Diesen Vertrag nun direkt wieder auflösen zu wollen, wäre ein völlig unüblicher Schritt. Wir können euch auch dementsprechend Entwarnung geben, denn seine aktuelle Plattenfirma hat bereits ein Statement veröffentlicht, in dem sie das aktuelle Missverständnis aufklären.

Zwar soll es in den Dokumenten, die sie durchaus tatsächlich erhalten haben, nicht etwa um eine Auflösung des gesamten Vertrags gehen. Es handelt sich hier lediglich um einzelne Anpassungen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt prüft man, inwieweit man hier eine zufriedenstellende Lösung für beide Seiten finden kann.

Drüber hinaus arbeite man schon sehr fleißig an seinem Solo-Debüt, dass noch im April stattfinden soll.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!