Verkauf von „Song Joongki Facemask“ Kopie nun gestoppt
picture credit: Dispatch

Nach dem großen Ruhm, den Song Joongki nach seiner Rolle bei Descendants Of The Sun erlangte, schuf eine K-Beauty-Firma die berühmten „Song Joongki Facemasks“, die sich wie ein Lauffeuer verkauften. Die Maskenpackungen waren eine limitierte Auflage, die nur für ein Jahr produziert wurde; Diese Face-Packs waren jedoch auch zwei Jahre später noch in verschiedenen Online- und Offline-Märkten erhältlich.

Nachforschungen haben nun ergeben, dass der Hersteller, der an der Herstellung der Originalgesichtsmasken mitgewirkt hat, gefälschte Dokumente vorlegte, um die gleiche Verpackung heimlich in Serie herzustellen. Sie erstellten dann gefälschte Masken, die für einen Bruchteil des ursprünglichen Preises keinerlei wirksame Inhaltsstoffe enthielten, und verkauften sie als Originale an mehrere Anbieter.

Diese Gesichtsmasken wurden nicht nur in Korea verkauft, sondern auch in mehrere südostasiatische Länder wie China und Vietnam exportiert.

Zehn Personen wurden wegen Betrugs und „Beeinträchtigung des Rufs von K-Beauty“ festgenommen. Alle verbleibenden Facemasks sollten von jedem Anbieter aus dem Regal genommen werden.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!