Timeline: Das ist beim Meeting zu X1’s Disbandment abgelaufen
Ian Muttoo

Die Nachrichtenagentur Dispatch veröffentlichte ein genaues Protokoll darüber, was am 6. Januar genauabgelaufen ist.

An jenem Tag hat das Meeting zwischen den einzelnen Agenturen, die in X1 involviert waren, stattgefunden. Am Ende lief es darauf hinaus, dass sich die Band trennt.

Insgesamt haben folgende Personen an der Konferenz teilgenommen:

  • Play M Entertainment Director Choi Seongpil (Han Seungwoo)
  • Yuehua Entertainment Director Park Mooseong(Cho Seungyoun)
  • TOP Media CEO Lee Jaehong (Kim Wooseok)
  • MBK Entertainment CEO Kim Kwangsoo (Lee Hangyul, Nam Dohyon)
  • Woollim Entertainment CEO Lee Joongyeob (Cha Junho)
  • DSP Media Director Kang Jongwan (Son Dongpyo)
  • Brand New Music CEO Rhymer (Lee Eunsang)
  • Starship Entertainment CEO Kim Sidae (Kang Minhee, Song Hyungjun)
  • Swing Entertainment CEO Cho Yoomyeong

Auch einen Zeitplan hat Dispatch veröffentlicht, der hier ersichtlich ist:

So lief das Disbanding ab

Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Es ist alles unsere Schuld. Wir werden von dieser Entscheidung zurücktreten. Wir werden die Entscheidung der Vertreter der Agentur verfolgen. Aber wir hoffen, dass X1 weitermachen. Wir entschuldigen uns. Ein Vertreter von CJ ENM

Die Vertreter der Agenturen stimmten anonym mit “O” (Ja) oder “X” (Nein) für die Fortsetzung der Promotions von X1 an. Es wurde darüber hinaus vereinbart, dass X1 aufgelöst würde, wenn nur eine einzige Agentur mit „X“ (Nein) stimmen würde. Nach der Ankündigung des Abstimmungsverfahrens verließ Cho Yoomyeong den Raum und ließ nur die Vertreter der Agentur zurück. Nach Abschluss der Abstimmung nahm er die Stimmen entgegen und rechnete jede einzeln ab.

Das Endergebnis waren vier Stimmen für Ja und vier Stimmen für Nein und eine disqualifizierte Stimme, da die Abstimmung nicht richtig gezogen wurde. Dann betrat er den Raum erneut und gab die Ergebnisse bekannt. Die Auflösung von X1 dauerte daher offiziell weniger als 10 Minuten.

Insgesamt dauerte das Treffen vom Beginn der Abstimmung bis zur offiziellen Auflösung weniger als zwei Stunden.