Squid Game Cast & Team erhält einmaligen Bonus nach großen Erfolg

Netflix hat den Cast-Membern sowie auch den Teammitgliedern hinter der Produktion Squid Game einen einmaligen Bonus wegen dem großen Erfolg zukommen lassen.

Wie hoch der Bonus ausfällt, wurde nicht bekanntgegeben, allerdings wird der Wert der Serie auf 900 Mio. US-Dollar geschätzt, während die Investitionskosten 21 Mio. US-Dollar betrugen.

Bloomberg berichtete ebenfalls über die Zahlungen, allerdings bezog sich das nicht direkt auf die Bonuszahlungen. Ihren Informationen zufolge soll der Cast von Squid Game weniger als die Stars vom HBO Drama Succession bezahlt bekommen haben.

Die Bonuszahlungen sind ein eindeutiger Hinweis darauf, wie lukrativ die Serie für Netflix ist.

Das meiste Geld geht an Netflix, nicht an die Produzenten oder die Besetzung. Schöpfer Hwang Donghyuk hat in der Presse gesagt, dass er in der ersten Staffel nicht viel Geld verdient hat. Dies wirft eine interessante Frage auf.

Der einfachste Weg für Dienste wie Netflix und HBO, Menschen für ihren Erfolg zu belohnen, besteht darin, ihnen für die folgenden Staffeln mehr zu zahlen. Die Macher von Game of Thrones wurden mit Staffel 1 nicht reich. Aber am Ende der Show ging es ihnen gut. Bloomberg


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!