SM Entertainment schließt Partnerschaft mit Tencent Music ab
picture credit: Michaela den

Um in Zukunft noch stärker auf dem chinesischen Markt mitmischen zu können, haben SM Entertainment und Tencent Music nun ein Abkommen getroffen.

Dadurch bekommt das koreanische Label nun leichteren Zugang zu einer Vielzahl an chinesischen Streamingplattformen.

Bereits dieses Jahr hofft SM Entertainment durch diese neue Partnerschaft auf einen rapiden Anstieg der Verkaufszahlen in China.

In einer Zeit, in der globale Verkäufe immer wichtiger werden, ist diese Partnerschaft mit Chinas größtem Onlineanbieter sehr wichtig für uns. Han Semin, CEO von SM Entertainment

Eine Partnerschaft mit Tencent Music ist allem voran deshalb so bedeutsam, da zu ihrem Besitz namhafte Anbieter, wie WeSing, QQ Music, KuGo Music und Kuwo Music zählen. Insgesamt sind mehr als 800 Millionen Nutzer auf den Plattformen registriert.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!