Skandal bei WayV: Warum Fans aktuell für WinWin auf die Barrikaden gehen

Erst vor wenigen Stunden wurde neuer Merchandise von WayV veröffentlicht. Auf einem der Produkte war WinWin auf seinen Knien, was zu einem riesigen Aufschrei unter den Fans geführt hat. Er ist chinesischer Abstammung und in der dortigen Kultur wird nur in besonderen Situationen gekniet. Einer der Fans, selbst aus China, erklärte, dass man nicht einmal den Ahnen gegenüber knien würde und sich selbst hier ‘nur’ verbeugen würde.

Allerdings handelt es sich hier um Ansichtssache, denn einige Fans geben an, dass sie vor ihren Ahnen knien würden.

SM Entertainment wurden daraufhin massenhaft benachrichtigt und das betreffende Merchandise wurde mittlerweile aus dem Verkauf genommen. Das Label reagierte aber nicht mit einem Statement. Stattdessen, so die Fanbase, wurden sie gezwungen, ihre Posts dazu wieder zu löschen.

Auf dem Weibo Account von WinWin wurde im Anschluss Werbung gemacht, als wäre es zu keinem Vorfall gekommen.

Fans befürchten in erster Linie, dass WinWin nicht genügend Respekt seitens des Labels entgegengebracht wird und man sich keinerlei Schuld bewusst ist, wo hier überhaupt der Ursprung des Problems liegt. Aus diesem Grund starten Fans im Moment eine große Aktion mitsamt Mailing-Template, um das Statement zu einer Stellungnahme zu bewegen.

Darüber hinaus werden Hashtags wie #SM_Respect_Winwin und #SMStopTheDisrespect genutzt, um einen medialen Druck aufzubauen und so zu zeigen, dass sich viele für das Thema einsetzen.

Wie könnt ihr helfen?

Nachfolgend findet ihr drei wichtige Tweets zum Thema. Im ersten befindet sich ein Link für das Mailing-Template sowie eine Info, an welche Adressen das gehen soll.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!