„Single’s Inferno“ Teilnehmerin Free Zia entschuldigt sich für Fake-Luxusprodukte

Der YouTuberin und Single’s Inferno Teilnehmerin Free Zia wurde nun mehrfach vorgeworfen, dass sie während der Serie und auch auf ihren eigenen Social Media Posts gefakte Designerprodukte tragen soll. Dabei geht es nicht nur um Kleidung, sondern auch um diverse Accessoires.

Nachdem die Kommentare immer mehr wurden, veröffentlichte sie nun auf Instagram einen Post, in dem sie dies bestätigt und sich dafür entschuldigt.

Darin heißt es unter anderem, dass sie sämtliche Posts mit jener Kleidung gelöscht hat. Außerdem schreibt sie:

Einige der Kommentare, die derzeit über die gefälschten Designerprodukte gemacht werden, die ich in den sozialen Medien und auf „Single’s Inferno“ trage, sind wahr. Es tut mir wirklich leid. Ich entschuldige mich noch einmal für jede Situation, die durch die Verletzung der Kreationen der Designer und die Unkenntnis des Urheberrechts verursacht wurde.

Da ihr Post in Englisch verfasst ist, könnt ihr hier die ganze Caption nachlesen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von . (@dear.zia)


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!