Rapper Simba Zawadi und sein Kommentar zum Telegram Nth Room

In diesen Tagen sprechen sich eine Menge berühmter Persönlichkeiten dagegen aus, was im Telegram Nth Room vor sich gegangen ist und verurteilen es aufs Schärfste. Immer wieder nutzen sie dazu ihre Social Media Accounts, genauso tat es auch der koreanische Rapper Simba Zawadi. Allerdings waren seine Worte für viele überraschend – und zwar im negativen Sinne. Denn seine Worte stießen vielen übel auf.

In einer Instagram-Story, die er zu seinen Highlights hinzufügte, schrieb er folgendes:

In einer Zeit wie dieser müssen wir besonders unsere Herzen und Köpfe kühl halten – und vernünftige Konsequenzen prüfen.

Ja, dieser Fall ist unter den Bürgern zu einem heißen Thema geworden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle Benutzer zum Leben verurteilt werden sollten. Das wäre nicht fair. Außerdem würde dies die Präzedenzfälle übersehen.

Nur weil wir über den Fall wütend sind, heißt das nicht, dass wir die Strafe erhöhen sollten. Dies könnte bedeuten, dass später, wenn Ihr Sohn oder Ihr Bruder beim Anschauen von Pornografie erwischt wird, ihre Konsequenzen auf den Ergebnissen dieses Falls beruhen Fall.

Was ist, wenn dieser Fall zum neuen Standard für die Gesellschaft wird und alle zum Leben verurteilt werden? Das ist so viel mehr, als dass wir verärgert sind und wollen, dass die Täter zahlen.

Netizens sind entsetzt darüber, dass er die Sache mehr aus der Sicht des Täters zu sehen scheint und dabei die Opfer in den Hintergrund rücken. Sie bezichtigen ihn, ob er selbst einer der User war und sogar für den Content bezahlt habe, außerdem wird ihm vorgeworfen, dass er das Ganze bagatellisiert und kleinredet.

Im Anschluss stellte er ein Posting auf Instagram, das noch mehr Öl ins Feuer goss:

https://www.instagram.com/p/B-BLifKJu39/?utm_source=ig_embed

Meine lieben feministischen Freunde, wenn Sie sich dadurch besser fühlen, dann lasst euren Hass hier. Ich kann nicht verstehen, warum so großartige Leute mit großartigen Idealen keine echten Instagram-Konten haben, aber was auch immer! Ich kann nur davon ausgehen, dass ihr keine langen Aussagen lesen könnt, weil ihr alle dumm und faul seid. Aber ich bin wirklich amüsiert darüber, dass ihr dachtet, ich meinte: “Ich brauche mein Recht, Pornos anzuschauen.” Ich denke, jetzt weiß die Welt, dass ihr nicht den Verstand habt. Haha. Wisst ihr was? Macht weiter. Findet alle Baksa-Leute, auch diejenigen, die zugesehen haben, und lasst sie töten. Ich habe es nie gesehen, von daher…