Rapper NO:EL hat Autounfall verursacht und ist auf Polizisten losgegangen

Der Rapper NO:EL hat dieser Tage einen Autounfall verursacht und ist daraufhin auf einen Polizisten losgegangen. SBS News hat Beweismaterial davon erhalten.

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr gerät der Rapper dabei mit der Polizei aneinander. Erst im Februar hat er Passanten beschimpft, als es zu einem Zwischenfall gekommen ist.

Mittlerweile hat er eine Instagram-Story veröffentlicht, in der er sich entschuldigt. In dieser heißt es:

Ich habe keine Worte zu sagen. Ich werde alle Strafen erhalten, die ich verdiene, und mein Bestes geben, um ein reiferes Mitglied der Gesellschaft zu werden. Ich entschuldige mich aufrichtig bei all meinen Fans und vielen Menschen, die von meinen Handlungen möglicherweise negativ betroffen waren.

NOEL-Instagram-Story


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!