PRISTIN’s Rena deaktiviert Instagram
picture credit: Love it, Rabbit!

Au backe, was muss sich Rena da gerade mitmachen? Erst vor kurzem hatte sie einen Account bei Instagram geöffnet und schon wenig später musste sie ihn aufgrund einer massiven Unruhe unter ihren Fans wieder schließen. Zunächst veröffentlichte sie hier immer Tanzvideos und Fotos aus ihrem Alltag. Auch die Interaktion mit ihren Fans war durch den Account natürlich denkbar einfach.

Einem Twitter-User fiel dann schließlich auf, dass sie den Post eines Mannes likte und begann, böse Gerüchte darüber zu verbreiten. Es ging dabei darum, dass sie denjenigen angeblich daten sollte. Allerdings teilte sie seinen TikTok-Account einmal im Fancafe und gab dabei den Kommentar ab, dass es sich um einen Freund von ihr handle.

Rena-Twitter-User

Trotz sofortiger Schadensbegrenzung ihrerseits nach den ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten wurde ihr Name sehr oft auf Naver & Co. gesucht. Der Skandal erreichte an dieser Stelle wohl seinen Höhepunkt. Durch die Flut an negativen Kommentaren sah sie sich offenbar letztlich dazu gezwungen, ihren Account zu deaktivieren.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!