Pentagon: Yan An beim kommenden Comeback nicht dabei
picture credit: 뉴스인스타

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Pentagon. Der Member Yan An wird aus gesundheitlichen Gründen nicht beim kommenden Comeback dabei sein und dementsprechend nicht an den Promotionmaßnahmen teilhaben können.

Das Studioalbum wird am 12. Februar veröffentlicht. Nach dem Statement der Agentur ist es nicht ganz eindeutig, ob er nur an den Promotions nicht beteiligt ist oder er auch am gesamten Album nicht mitgewirkt hat. Die Band wird jedenfalls bis auf Weiteres zu acht weiterarbeiten.

Hier das offizielle Statement:

Hallo.
Das ist Cube Entertainment.

Member Yan An, der seine Aktivitäten im vergangenen Juli aus gesundheitlichen Gründen eingestellt hatte, wird am kommenden ersten Studioalbum, das am 12. Februar erscheinen wird, nicht teilnehmen.

Als Agentur (von Pentagon) entschuldigen wir uns sehr, dass wir Fans, die auf das Comeback von Pentagon als komplette Gruppe für ihr erstes Studioalbum gewartet haben, die unglücklichen Neuigkeiten mitteilen müssen.

Bitte zeigt viel Unterstützung und Interesse für Pentagon, die ihre Aktivitäten für ihr erstes Studioalbum als achtköpfige Gruppe durchführen werden.

Wir wünschen dem Künstler eine gute Besserung!


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!