Neue JPOP Girlband MAGICOUR wird womöglich bald in Korea debütieren

MAGICOUR ist eine neue JPOP Girlgroup, die mit Getcha erst kürzlich einen Song veröffentlicht haben. Das Video dazu findet ihr unten. Sie stehen bei einem Label unter Vertrag, das zu Keyholder gehört und das wiederum ist in Japan an der Börse. Wir haben es also mit einem großen Label zu tun, das womöglich schon bald den koreanischen Musikmarkt für sich erschließen möchte. Ungewöhnlich ist dabei aber das Konzept.

Das Musikvideo soll nämlich innerhalb der nächsten zwei Wochen 500.000 Aufrufe generieren, damit das überhaupt passiert.

Ungewöhnlich ist das allerdings nur in den Augen der Fans, denn innerhalb der Branche ist es ein oft eingesetztes Marketing. Meist werden zusätzliche Inhalte von kleineren Bands von Viewzahlen abhängig gemacht. So hat Jellyfish Entertainment für VIXX regelmäßig solche Bedingungen eingesetzt, um Dance Practice oder auch Story MVs zu veröffentlichen. Erreichte man die Zahl nicht, wurden die Inhalte in seltenen Fällen dann nach längerer Zeit dennoch veröffentlicht, weil die Fans so hartnäckig waren. In diesem speziellen Fall hängt aber womöglich eine gesamte Musikkarriere von den Zahlen ab.

Bei MAGICOUR haben wir ein bekanntes Gesicht dabei. Fukutomi Tsuki war bereits unter Mystic Story und später auch SM Entertainment ein Trainee. Im Video ist sie allerdings nicht zu sehen, da sie momentan eine Pause macht.

Mit SM Entertainment steht auch das Unternehmen Keyholder in engem Kontakt. Den koreanischen Musikmarkt durch verschiedene Partnerschaften zu erobern wäre also gar nicht so unwahrscheinlich. Auch der Stil von Getcha sowie der Tanz scheinen bereits stark darauf ausgelegt zu sein.

Was meint ihr – haben MAGICOUR in Korea eine Chance? Und wird es überhaupt zum Korea-Debüt kommen?


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!