Mnet hat nun eine Strafe für die Manipulation der Produce-Serie erhalten

120 Mio. Won, umgerechnet zirka 101.000 US-Dollar muss Mnet für die Manipulation der Wählergebnisse zu den Produce Serien als Strafe zahlen.

Auf insgesatm vier Staffeln wurden je 30 Mio. Won Strafe verhängt. Betroffen sind:

  • Produce 101
  • Produce 101 Season 2
  • Produce 48
  • Produce X 101

Es gibt ein Gesetz in Korea (das Enforcement Decree of the Broadcasting Act), welches erlauben würde, die hierfür zugrundeliegende Strafe von 20 Mio. Won um die Hälfte zu verringern oder zu erhöhen – je nachdem, wie sich die Sachlage gestaltet. Im Fall von Mnet und den Produce-Staffeln hat der Richter eine Erhöhung um die 50 Prozent entschieden.

Es ist ein ernstes Problem, das nicht nur den Zuschauern, sondern auch den Teilnehmern Schaden zugefügt hat. Die Manipulation der Stimmen erfolgte trotz des Überprüfungssystems des Rundfunkunternehmens vier Jahre lang. Wir haben festgestellt, dass die Täuschungshandlungen durch strenge Sanktionen beseitigt werden müssen. Korea Communications Standards Commission 


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!