MBC wirft falsches Licht auf BTS, ARMYs außer sich
picture credit: TV10/TenAsia

In einem Bericht über KPOP Kontroversen wurde vom koreanischen Sender MBC auf BTS eingegangen, obwohl die nichts mit den genannten Themen zu tun hatten. Dabei wurde sogar speziell auf die Member hineingezoomt. Unter anderem wurden sie damit missverständlicherweise mit dem Nth Room Skandal in Verbindung gebraucht, da der Hauptdrahtzieher offenbar im Fancafé der Band nach neuen Opfern gesucht haben soll.

Auf der ganzen Welt lassen ARMYs nun ihren Unmut unter #MBC_합성_사과해 raus. Übersetzt bedeutet der Hashtag übrigens “MBC entschuldigt euch für die Edits”, da es sich bei den verwendeten Grafiken um Deepfakes von BTS handelt.

https://twitter.com/AureliaOT7/status/1252543353637355522

https://twitter.com/mintsugapd/status/1252553375994036224

https://twitter.com/BTSoverlord/status/1252545764020170753

https://twitter.com/TaeGoodBoy13/status/1252530035661115393