Komponist von „Monster in My Pocket“ Song meldet sich wegen BTS zu Wort
picture credit: Big Hit Music

Monster in My Pocket ist ein Spiel aus Super Nintendo Zeiten. Im zugehörigen Soundtrack gibt es den Song Towering Catastrophe und der soll melodisch Butter von BTS recht nahekommen.

Hier ein direkter Vergleich:

Veröffentlicht wurde der Song im Jahr 1992, sämtliche Rechte liegen im Übrigen bei Konami, das hat der Komponist Kojo Nakamura klargestellt.

Er schrieb nämlich einen Beitrag auf seinem Blog, in dem er sich dazu äußerte. Darin heißt es unter anderem wie folgt:

Als ich es mir angehört habe, dachte ich, dass es definitiv ähnlich ist, aber ich denke, es ist nur ein Zufall, dass ich eine ähnliche Melodie höre.

Im Kontext des Artikels wurde behauptet, die beiden Musikstücke seien „nicht auf Sampling-Ebene, aber sie klingen genau gleich“, aber ich, der ursprüngliche Komponist, sagte kein Wort. Ich frage mich, wer das gesagt hat.

Aber es ist ziemlich interessant, dass die von mir erstellte Hintergrundmusik ein heißes Thema wird.

Update: Statement von Big Hit Music

Big Hit Music hat nun ein Statement veröffentlicht, in dem bestätigt wird, dass es keine Urheberrechtsverletzungen in Bezug auf Butter gibt.

Im Statement heißt es:

Es wurde bestätigt, dass es keine Urheberrechtsprobleme in Bezug auf „Butter“ gibt. Es ist ein Song, der fertiggestellt und veröffentlicht wurde, nachdem mit allen Songwritern bestätigt wurde, dass es keine Probleme mit dem Song gibt und dass es derzeit auch keine Probleme mit den Rechten des Songs gibt.

Uns ist jedoch die Behauptung bekannt, dass es ein Problem mit dem Urheberrecht gibt, aber selbst wenn dies der Fall ist, liegen die Musikrechte weiterhin bei „Butter“.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!