JYP Entertainment warnt erneut Stalker von Stray Kids

Bereits mehrfach wies JYP Entertainment darauf hin, dass man rechtliche Schritte gegen exzessive Fans von Stray Kids einleiten werde. Die Band hat im Moment mit vielen Stalkern zu kämpfen. Sie werden auf ihrem gesamten Arbeitsweg und auch im Privaten verfolgt, können teils nicht einmal mehr normal einkaufen oder zum Stylisten gehen.

Fans, die in Zukunft dabei erwischt werden, kommen auf die Blacklist. Betroffene Fanclubs (so werden größere Fanaccounts in Korea genannt) haben dann nicht mehr die Möglichkeit, an Events wie Konzerten, Fansigns oder ähnlichem teilzunehmen.

Bereits im Dezember letzten Jahres wurde scharf verwarnt.

Das neue Statement lautet wie folgt:

Hallo, das ist JYPE.

Trotz der Tatsache, dass wir zuvor unsere Politik geteilt haben, strenge Maßnahmen in Bezug auf Fälle zu ergreifen, in denen die Privatsphäre unseres Künstlers verletzt und die Sicherheit gefährdet ist, gibt es immer wieder Fälle, in denen Personen Handlungen begehen, z. B. das Warten auf den Künstler außerhalb des Wohnheims, der Firma oder des Salons ;; dem Künstler folgen, wenn er für geplante Aktivitäten unterwegs ist; Versuch körperlichen Kontakts und Ergreifens; und in den Eingang des Wohnheimgebäudes kommen. Aus diesem Grund war das psychische Leiden des Künstlers schwerwiegend und er kann nicht einmal den Alltag haben, den er benötigt.

Wie bereits angekündigt, wird die Person für alle Aktivitäten, die das Privatleben und die Persönlichkeitsrechte unserer Künstler verletzen, auf eine permanente schwarze Liste für Aktivitäten des Stray Kids-Fanclubs gesetzt und wir werden Strafanzeigen und Anschuldigungen bei der zuständigen Polizeistation einreichen nach dem Sammeln von Beweisen durch CCTV und Überwachung.

Unser Unternehmen betrachtet die Sicherheit und die Rechte unseres Künstlers als oberste Priorität und wir versprechen, dass wir im Falle von Maßnahmen, die dies behindern, alle möglichen Maßnahmen ergreifen werden, einschließlich rechtlicher Strafen.

Wir bitten um die Zusammenarbeit der Menschen, die Stray Kids schätzen.
Dankeschön.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!