Jo Kwon wurde von Fans nach Hause verfolgt
picture credit: acrofan.com

Ein äußerst unangenehmes Ereignis betraf Jo Kwon, als er am gestrigen Tag seine Stimme bei der diejsährigen Präsidentschaftswahl in einem nahegelegenen Wahllokal abgegeben hatte. Er wandte sich an seine Fans via Instagram und rief dazu auf, so etwas bitte in Zukunft zu unterlassen. Was war passiert? Fans folgten ihm eine Weile, ohne dass er das wollte.

Auf Instagram schrieb er:

Ich habe mich für die Teilnahme an den allgemeinen Wahlen entschieden und bin bequem zum Wahllokal gegangen. Ich war schockiert, einen Reporter dort zu sehen, aber ich habe mit dankbarem Herzen an einem Interview teilgenommen. Es gab einen Vorfall, an den ich nicht einmal gedacht hatte, der mich verärgerte. Es waren viele Leute in der Nähe, die Fans zu sein schienen, unter ihnen. Ein paar von ihnen folgten mir nach Hause und fragten mich, warum ich weglief, wenn ich gefilmt werde und da das Wahllokal in der Nähe meines Hauses liegt, bin ich eine Weile herumgelaufen. Ich denke, einige Manieren sind erforderlich. Ein herzliches Dankeschön an diejenigen, die die Wahllokale unterhalten.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.