Im Yejin

picture credit: Korea.net

Als Schauspielerin im Teenageralter erreichte Im Yejin in den 1970er Jahren den Höhepunkt ihrer Popularität mit der Film-Trilogie Really Really, die Never Forget Me, I’m Really Sorry und I Really Really Like You umfasst.

Vor ihrer Schauspielkarriere begann Im, in populären Teenagermagazinen zu modelen, als sie noch in der Junior High School war. Unter dem Künstlernamen Im Yejin gab sie 1974 ihr Schauspieldebüt in Kim Kiyoungs Transgression.

1979 studierte sie Film und Theater an der Dongguk Universität und wollte nebenher aus den Teenagergenres ausbrechen und fortan erwachsenere Rollen annehmen. Trotz einer Nebenrolle in A Fine, Windy Day geriet Ims Filmkarriere in eine Flaute, weshalb sie sich in den 1980er Jahren auf Fernsehen und Radio konzentrierte.

Name: Im Yejin 임예진
Geburtsdatum: 11.01.1982
Größe: Steinbock
Blutgruppe:
Sternzeichen:

Nach einigen Jahren, die von Fernsehdramen geprägt waren, die nicht weiter nennenswert in Korea wären, wurde Ims Karriere von Kim Soohyun wiederbelebt, einem der berühmtesten Fernsehautoren in Korea. Es folgten größere Rollen in den Jahren 1981, 1982, 1987 und schließlich auch 2012. In der Produktion Farewell schockierte sie die Zuseher, indem sie zum ersten Mal einen Bösewicht spielte.

Zwischendurch heiratete sie 1989 Choi Changwook, ein Regisseur und Produzent im Studio MBC.

Mit den Jahren war sie weiterhin im Fernsehen und gelegentlich für Filmrollen aktiv und spielte Nebenrollen als Ajummas, Tanten oder Mütter.

Seit 2014 steht sie bei YG Entertainment unter Vertrag.

« Filme »

  • bisher noch keine in der ansoko Datenbank vorhanden

« Serien »


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!