Hyeri (Girl’s Day) wird wegen Werbung in TV Show kritisiert
picture credit: f2.8

Während einer Episode von DoReMi Market, in der Hyeri (Girl’s Day) zu Gast war, machte sie Werbung für das Einkaufszentrum, das ihre Schwester betreibt. Sie schrieb den Namen der Mall auf ein Stück Papier und wurde dafür bereits in der Show von den anderen MCs gerügt. Darauf reagierte sie mit dem Hinweis, dass ihr genau genommen ein Anteil davon gehört, da sie eine Investition darin getätigt hat.

Der Name des Shoppingcenters rankte kurze Zeit später in den Trends von Naver mit, was zeigte, wie groß die Resonanz auf diese Erwähnung war.

Viele Netizens ärgerten sich daraufhin. Einige bemerkten, dass es unfair den Marken gegenüber sei, die viel Geld für Werbeeinblendungen bezahlen.

Creative Group INC, ihre Agentur, meldete sich nun ebenfalls zu Wort und entschuldigte sich für ihr Verhalten.

Wir entschuldigen uns für Hyeris rücksichtslose Erwähnung auf dem DoReMi-Markt „Amazing Saturday“, der am 6. ausgestrahlt wurde. Wir dachten nicht, dass ihr Vortrag Probleme und Unbehagen mit sich bringen könnte, obwohl die Absichten nur dem Vergnügen des Programms dienten. (Sie) wird die Situation anerkennen, darüber nachdenken und von nun an nachdenklicher handeln, damit sich ein solches Ereignis nicht wiederholt. Wir entschuldigen uns noch einmal bei allen, die sich aufgrund dieses Vorfalls ungeachtet ihrer Absichten unwohl gefühlt haben.Creative Group INC


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 130 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!